Donnerstag, 17. Juli 2014

Aufgebraucht im Mai & Juni

Auch wenns jetzt schon etwas verspätet ist, so möchte ich euch trotzdem meine aufgebrauchten Produkte aus den letzten beiden Monaten zeigen.


Alverde Aqua Waschgel Meeresalge
Eigentlich ist das mein Favorit, was Gesichtswaschgele angeht, ich bin rundum damit zufrieden. Leider wurde bei diesem Produkt der Geruch geändert und in meinem letzten Aufgebraucht-Post habe ich es schon angedeutet, der neue Geruch gefällt mir gar nicht! Es riecht irgendwie leicht muffig und alt, überhaupt nicht mehr frisch und zitronig. Glücklicherweise wird der Geruch mit der Zeit weniger oder aber ich habe mich daran gewöhnt, jedenfalls war es nach 1-2 Wochen nicht mehr so schlimm. Auch wenn ich den neuen Geruch nicht besonders mag, mangels guter Alternativen habe ich es bereits nachgekauft.

Balea Rasiergel Buttermilk Lemon
Rasiergel ist ja so ein Produkt, was man bzw. ich im Sommer viel mehr verwende als im Winter, dementsprechend kaufe ich das auch regelmäßig nach zur Zeit. Von der Wirkung her kann ich mich bei Duschgels aller bisher getesteten Marken nicht beschweren, auch die von Balea sind immer sehr gut. Hier kommt noch hinzu, dass der Geruch einfach fantastisch ist. Und dieser ist für mich auch das Kriterium eines Nachkaufs!

Lavera Apfelshampoo
Hiervon hatte ich nur mal eine Probe, von der ich ziemlich angetan war. Auch von der Originalgröße war ich sehr begeistert und habe das Shampoo gerne benutzt. Allerdings ging mir dann mit der Zeit der doch sehr starke Apfelgeruch ein wenig auf den Keks, weshalb ich dann doch froh war, als es leer wurde. Habe ich vorerst nicht nachgekauft, kann aber durchaus mal wieder passieren.


ebelin Wattepads
Joa, soviel muss ich dazu nicht sagen. Sind gut, verwendet man, brauchen sich auf, Nachschub wird gekauft.

CD Feuchtigkeitscreme Wasserlilie
Das ist nur die kleine Dose, ich kaufe auch nur diese weil sie mir völlig ausreicht. Verwende ich morgens und abends als Gesichtscreme. Ich finde sie wirklich sehr angenehm, riecht gut, zieht schnell ein. Wurde bereits nachgekauft und ist täglich in Gebrauch.

John Frieda Frizz Ease Wunderkur
Diese Haarkur war in meiner dm-Weihnachtsbox enthalten. Anfangs war ich etwas skeptisch, aber ich habe diese Kur wirklich gerne verwendet. Allein schon der Geruch, den ich zwar so gar nicht beschreiben kann, aber er ist einfach toll! Zur Wirkung kann ich jetzt nicht soo viel sagen, aber meine Haaren fühlten sich nach der Anwendung durchaus weicher und glatter an. Aufgrund des doch recht hohen Preises werde ich sie mir vorerst nicht nachkaufen, aber irgendwann werde ich sie bestimmt mal nachkaufen.



Lavera Chocolate Fantasy Bodylotion
Das ist meine bisher liebste Bodylotion! Sie riecht einfach unheimlich gut nach Schokolade und auch ein wenig nach Blutorange! Absolut passend für den Winter, aber auch im Frühling fand ich den Geruch noch sehr angenehm. Ich habe mir bereits ein weiteres Exemplar gesichert, welches ich aber erst im Herbst anbrechen werde, aber das wird bestimmt nicht mein letztes Exemplar sein, denn soweit ich weiß, gibt es diese Bodylotion doch noch zu kaufen, eigentlich ist sie ja limitiert.

Cadeavera Schaumfestiger
Diesen Schaumfestiger habe ich vor vielen vielen Jahren mal im Müller gekauft, als ich noch lange nicht gedacht hätte, dass ich mal einen Blog haben werde und dieses Produkt dann erst leer sein wird. So geschehen im Mai oder Juni. Dieser Schaumfestiger hat mir deshalb sehr lange gehalten, weil ich ihn phasenweise gar nicht verwendet habe und dann doch immer wieder mal aber nur in kleinen Mengen. Damit habe ich mir, wenn ich morgens genügend Zeit hatte, die abstehenden Härchen am Haaransatz ein wenig geglättet. Kleiner Nebeneffekt: die Haare werden schneller fettig als ohne, weshalb ich jetzt auch nicht so sehr davon begeistert bin. Wahrscheinlich ist das aber bei allen Schaumfestigern der Fall? Ich weiß es nicht, denn das ist mein bisher erster und einziger gewesen. Ich bin mir gerade noch nicht sicher, ob ich mir wieder mal einen zulegen werde, von dieser Marke dürfte es aber keinen mehr geben, jedenfalls gibt es von dieser Marke in meinem Müller keinen zu kaufen.

Herbal essences - verwöhnende Feuchtigkeitsspülung
Dies ist jetzt schon die zweite Tube dieser Spülung und ich bin immer noch begeistert und habe sie auch schon wieder nachgekauft. Vom Geruch her und auch von der Wirkung bin ich sehr zufrieden und denke, ich werde in nächster Zeit auch dabei bleiben. Für mich ein Nachkaufprodukt.


P2 Nagellackverdünner
Davon hab ich ja schon einige Fläschchen verbraucht und es werden bestimmt noch einige mehr. Verwende ich immer, wenn mir ein Lack zu dickflüssig wird. Absoluter Dauerbrenner bei mir, bereits nachgekauft und in Verwendung.

essence happy holidays tinted lip balm
Hier habe ich über diesen Lip balm berichtet und letzten Monat war er dann endgültig leer, weil ich ihn durchweg sehr oft verwendet habe. Nachteil dieser Lippenpflege ist einfach, dass sie sich dich recht schnell aufbraucht und abnutzt, aber ich bin mit der Pflegewirkung und auch mit der Farbabgabe sehr zufrieden. Damals, als es die LE noch gab, habe ich mir ja auch ein Back-up besorgt, das habe ich noch nicht angebrochen, kommt aber irgendwann, wenn ich ein paar andere Lippenpflege geleert habe. Auch diese aus dem Standardsortiment finde ich gut, ist ja auch das gleiche Produkt und werde ich auch wieder nachkaufen, wenn ich nicht noch genügend auf Lager hätte.

essence Nagellack-Korrekturstift
Noch so ein Dauerbrenner bei mir, diesen verwende ich inzwischen fast lieber als den von P2, und dazu ist er auch etwas günstiger. Er enthielt 3 Ersatzspitzen, die ich nach und nach aufgebraucht habe, weil ich ja bei so ziemlich jeder Mani ein wenig ausbessere. Habe ich bereits nachgekauft.


ebelin Nagellackentferner acetonfrei
Joa, wer viel lackiert, der braucht auch viel Nagellackentferner. Dieser ist ohne Aceton und stinkt deshalb auch nicht so arg. Von dem Mandelgeruch habe ich aber nichts gemerkt. Ich fand ihn ganz in Ordnung - Nagellackentferner eben und werde ihn bestimmt auch wieder nachkaufen. Vorerst habe ich mich aber mal wieder bei der Konkurrenz eingedeckt.

sebamed mattierende Creme für unreine Haut
Diese Creme war in meiner dm-Weihnachtsbox enthalten und habe ich als Ersatz für meine CD-Creme Wasserlilie verwendet. Ich habe sie jeden Morgen und Abend nach der Gesichtswäsche aufgetragen. Ich muss sagen, ich habe keine unreine Haut und auch sonst kaum Probleme mit meiner Haut, worüber ich sehr froh bin. Einzig meine T-Zone ist etwas öliger und anfälliger für den ein oder anderen Pickel, aber nichts wirklich schlimmes. Den mattierenden Effekt habe ich durchaus gesehen, was mir jetzt aber, gerade abends vorm Schlafengehen nicht unbedingt nötig gewesen wäre. Die Creme zieht recht schnell ein und hinterlässt auch keinen Film, der Geruch ist leicht medizinisch aber nicht unangenehm. 
Was mich hin und wieder gestört hat, war die Tatsache, dass sie mir manchmal in der Augenregion ein wenig gebrannt hat. Kann sein, dass das an Tagen war, an denen meine Augen aufgrund von Schminke oder anderem schon etwas gereizt waren, ich kann es aber nicht mehr sicher sagen. Aber ich wollte einfach darauf hinweisen, dass dies bei mir hin und wieder der Fall war. Da ich weder unreine Haut habe oder eine mattierende Creme benötige, werde ich diese Creme nicht nachkaufen.


Soo, und jetzt kommen wir noch zu einem kleinen Highlight! Ich habe ganze 2 Nagellacke leergemacht!!

Nagellack von mpk - rot
Dieser Lack war Teil einer zehnteiligen Beilage bei meiner Bestellung bei mpk vor einigen Jahren enthalten. Es ist ein schönes knalliges helles Tomatenrot, ganz normales Cremefinish, kein Glitzer oder sonstiger Schnickschnack. Es ließ sich mit diesem Lack gut dotten und auch war er in 2 Schichten auf den Nägeln ausreichend deckend. Ich habe ihn sehr oft auf meinen Fußnägeln getragen, weshalb er jetzt auch dann als erstes der beiden Lacke leer wurde. Ich habe ihn zum Schluss so oft verdünnt, dass ich fast nur noch Wasser im Fläschen hatte, auch hielt die letzte Pedi (Gegenstück zu Mani) auch gar nicht mehr gut. Nachkaufen werde ich ihn nicht, da ich genug ähnliche Lacke habe.

Nagellack von Catrice 3 in 1 Flex, Last & Strong - 230 Brocade Red
Auch diesen Lack habe ich abwechselnd mit dem von mpk auf meinen Fußnägeln getragen. Dieser Lack hat es leider nie auf meinen Blog geschafft, deshalb kann ich ihn euch auch gar nicht verlinken. Auch dieser hatte nur ein ganz normales Cremefinish und war ein etwas dunkleres Rot, aber genauso gut deckend. Bei diesem hatte ich ebenfalls das Problem, dass die letzte Pedi durch das viele Verdünnen des Lackes zwar gut vonstatten ging, aber nicht sehr lange auf meinen Fußnägeln hielt. Falls ihr euch fragt, wie ich denn an die letzten Reste der beiden Lacke gekommen bin - ich habe mir immer 2-3Tropfen auf einen bedruckten Lebensmittel-Karton (z.B. TK-Fisch) getropft und davon mit dem Pinsel immer wieder etwas auf den Pinsel aufgenommen. Auch diesen werde und kann ich nicht nachkaufen (höchstens bei KK), aber ich habe noch soviele andere schöne rote Lacke, die ich lackieren kann. Außerdem ist diese Reihe von Catrice schon einige Jahre alt, es dürfte nicht so einfach sein, nochmal an genau diesen Lack ranzukommen.

Puuh, wer sich bis hierhin durchgekämpft hat, der hat sich wirklich einen Keks verdient :)

Kommentare:

  1. Respekt! Gleich zwei leere rote Lacke! :) Ich habe diese Woche gleich drei eingedickte Überlacke weggeworfen, die nicht mehr zu gebrauchen waren :) Die John Frieda-Kur hatte ich auch ganz lange (und auch Frizz-Ease Shampoo und Spülung;) ). Ich kann dir auch nicht sagen, wonach sie riecht, aber wenn sie mal reduziert ist, kostet sie im Normalfall nur noch 3,50 €. Im Moment bin ich allerdings auf die Oil Repair-Produkte von Balea Professional umgestiegen, die pflegen ganz gut und sind etwas günstiger :)

    Liebe Grüße

    PS: Wann krieg ich jetzt meinen Keks? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber schade, waren die Lacke nicht mehr mit Nagellackverdünner zu retten?
      Ich habe leider noch nie gesehen, dass die John-Frieda-Kur mal reduziert war, muss ich mal drauf achten.
      Keks bekommst du, wenn du mir mal übern Weg läufst... ;-)

      Löschen
    2. Och, das mit dem Verdünner kam mir da irgendwie gar nicht in den Sinn... :)

      Ich arbeite jetzt übrigens im Black Bean. Würd mich freuen wenn du mir mal Hallo sagst (und dann kannst du gerne einen Keks von mir haben, wir verkaufen die ja :D)

      Liebe Grüße (:

      Löschen
    3. Nagellackverdünner ist mein Allzweckmittel, ohne den geht gar nichts!
      Ui, da war ich noch nie, da komm ich doch gerne mal vorbei, sobald ich wieder in Jena bin.
      Aber eigentlich müsste ich dir ja noch nen Keks mitbringen, nicht du mir ;-)

      Löschen
  2. Ich freue mich auch immer total wenn ich Lacke leer mache. Passiert mir mittlerweile allerdings auch, seitdem ich meine Sammlung reduziert habe :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schon ein tolles Gefühl, mal einen Lack zu leeren, bei Shampoo & Co. ist das ja nicht so schwer..je weniger man hat und diese Dinge nutzt, desto eher wird mal was leer, aber ich könnte mich momentan nicht von sovielen Lacken auf einmal trennen wie du es getan hast. Dafür habe ich aber diesen Monat 2 meiner Lacke verschenkt :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...