Donnerstag, 30. April 2015

Aufgebraucht im März & April


Wie immer am Ende von 2 Monaten zeige ich euch auch heute wieder meine aufgebrauchten Dinge genau dieser 2 Monate. Dieses Mal hat es sehr lange gedauert, bis wieder etwas leer wurde, im März wurde fast gar nichts leer, da ich im Februar einiges geleert hatte. Jetzt Ende April neigten sich aber doch einige wenige Produkte dem Ende zu.


ebelin Nagellackentferner (mit Aceton)
Ja, wenn man viel lackiert, dann braucht man auch dementsprechend viel Nagellackentferner. Dieser hier ist vor kurzem leer geworden, inzwischen gibt es genau diesen in einer runderen Flasche. Ich komme mit diesem sehr gut zurecht, ich habe das Gefühl, dass er gerade bei Glitzer- und Sandlacken besser funktioniert als acetonfreie Nagellackentferner. Da ich noch ein Fläschchen rumstehen habe, wird er vorerst noch nicht nachgekauft, dürfte aber bald der Fall sein.

Balea Dusch-Peeling mit Mandarinen- & Orangenduft
Ach ja, dieses Duschpeeling habe ich sehr gemocht, die erste Tube davon war in einer meiner Dm-Lieblinge-Box enthalten und dies hier war erster Nachkauf. Leider war das Duschpeeling reduziert, ansonsten würde ich es mir sicher wieder nachkaufen. Ich fand den Geruch sehr angenehm, sommerlich frisch und war mit der Peeling-Wirkung zufrieden. Es könnten aber durchaus ein paar mehr Peelingkörnchen enthalten sein. Das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt daran. 

Aveo Nagellackentferner acetonfrei 
Joa, siehe oben, wer viel lackiert...dieser hier ist ohne Aceton und auch mit diesem komme ich gut klar. Allerdings enthält er Öl und ist nicht so sinnvoll zu verwenden, wenn man Stampingschablonen reinigen möchte, bzw. den Stamper. Gerade bei Glitzerlacken hatte ich echt das Gefühl, dass er damit Mühe hat. Deshalb habe ich bei Glitzerlacken oft zum anderen Nagellackentferner mit Aceton und ohne Öl gegriffen.  Könnte ich mir durchaus vorstellen mal wieder zu kaufen, aber eigentlich brauche ich keine zwei verschiedenen Nagellackentferner. Einer reicht eigentlich.


Wolkenseifen Deocreme Masculine (links oben)
Schade dass mein liebstes Deo leergegangen ist. Der Geruch war so toll und ich habe es gerne verwendet, bis es dann leider leer war. Von der Anwendung und der Wirkung her war ich zufrieden und möchte es am liebsten sofort nachkaufen. Leider habe ich noch weitere Deos, auch Pröbchen rumfahren, weshalb das noch warten muss. Für mich aber ein klarer Fall von Nachkaufkandidat. 

Pröbchen Puderdeo The Greench von Lush (unten mitte)
Zum Beispiel dieses Pröbchen wollte ich endlich mal ausgiebig testen, weshalb eine neue Lieferung Deos keinen Sinn gemacht hätte. Dieses Pröbchen habe ich mal bei einem Lush-Einkauf beigelegt bekommen. Es ist in Pulverform und man reibt es wie ein Cremedeo auch einfach in die Achseln. Danach fühlen sich diese weich und trocken an, aber nicht unangenehm. Ich habe während der Verwendung nie unangenehm gerochen und mich auch nicht stark verschwitzt gefühlt. Dieses Deo enthält u.a. Thymian- und Teebaumöl, Teebaum- und Rosmarinextrakt und weitere natürliche Inhaltsstoffe. Ich finde dieses Deo so gut, dass ich vorhabe, es mir in der Originalgröße zu kaufen.

Manhattan-Mascara Long & Swing schwarz (rechts mitte)
Diese Mascara hat ein leicht gebogenes Bürstchen, weshalb ich sie mir ca. 2011 gekauft habe. Ich dachte damals, dass ich damit besonders gut klarkomme, was sich leider als gar nicht richtig herausstellte. Am oberen Wimpernkranz habe ich kaum eine Veränderung gesehen, als hätte ich meine Wimpern gar nicht getuscht. Zumindest am unteren Wimpernkranz konnte ich damit ein schönes Ergebnis erzielen. Deshalb habe ich diese Mascara irgendwann nur noch am unteren Wimpernkranz verwendet, bis sie dann leer war. Leider weiß ich nie so recht, wann eine Mascara wirklich leer ist, weshalb ich sie bestimmt einen Monat länger verwendet habe, mit nur minimal erkennbarem Ergebnis. Da ich sie nicht so toll fand, werde ich sie mir nicht mehr nachkaufen, bin aber auch gar nicht sicher, ob es sie überhaupt noch zu kaufen gibt.

essence-Lipgloss on top 
Was bin ich froh, dass dieser blöde Lipgloss endlich endlich leer ist. Den habe ich mir mal im Sale für 0,95€ gekauft und dachte, das wäre etwas total tolles. Der Lipgloss war auberinefarben, enthielt etwas großen Glitzer und versprach, jeden Lippenstift zu verändern, auf dem man ihn auftrug. Ja, das tut er, aber nicht im positiven Sinne! Durch die dunkle Farbe sieht das einfach in keinem Fall gut aus und allein war der Lipgloss auch kaum im Alltag tragbar. Ein wirklich furchtbares Teil. 
Ich habe ihn letzten Endes dann regelmäßig zuhause als Ersatz für Lippenpflege verwendet, um ihn leer zu bekommen. Wenn man zuhause am Schreibtisch sitzt und lernt, stört sich ja keiner an dem komischen Lipgloss. Zu allem Unglück enthielt dieser Lipgloss auch noch ganz 8ml, was mMn einfach viel zu viel ist. Ich habe auch mal nachgerechnet, wie lange ich jetzt seit dem letzten geleerten Lipgloss an gebraucht habe, um diesen zu leeren: ganze 13Monate! Für mich absolut kein Nachkaufprodukt, Lipglosse an sich sind für mich nicht besonders interessant aufgrund des klebrigen Gefühls auf den Lippen. 


Original Source - Duschgel Mint & Tea Tree
Dieses Duschgel musste ich einfach haben, weil es so gut und intensiv nach Minze roch. Fast jedesmal beim Duschen habe ich Lust auf Minzschokolade bekommen :) Ich war rundum damit zufrieden und werde es mir bestimmt mal wieder nachkaufen, momentan habe ich aber bedingt durch ein paar Geschenke wieder ein paar Vorräte, die erstmal aufgebraucht werden wollen. Das Einzige, was ich bei diesem Duschgel nicht so toll fand, war die Tatsache, dass es aufgrund dem hohen Minzgehalt im Gesicht brennt, wenn man es dort ebenfalls anwendet. Je länger man es drauflässt, weil man es nicht sofort abspült, desto stärker wird der Effekt. Gleichzeitig kühlt es aber auch, was ich im Sommer doch ganz praktisch finde, wenn es denn nicht brennen würde.

Weleda Granatapfel Regenerierende Pflegelotion
Diese Lotion war in meiner Weihnachtsbox von Dm enthalten und habe ich sehr gerne verwendet. Es riecht gut und dezent, ob Granatapfel so riecht, kann ich nicht beurteilen. Die Pflegewirkung war nicht übermäßig, aber ausreichend. Ob es meine Haut wirklich fester macht, wie es auf der Flasche steht, kann ich nicht bestätigen, aber auf solche Versprechungen gebe ich ja an sich nicht viel. Mal abegesehen von dem komischen Pumpspender, den man immer nochmal mit der Hand abwischen muss, um alles von der rausgedrückten Lotion zu erhalten, würde ich diese Lotion bestimmt mal nachkaufen. Soweit ich weiß wurden diese blöden Pumpspender inzwischen durch bessere ersetzt. 

Garnier Fructis Kräftigende Spülung Prachtauffüller
Diese Spülung habe ich mir passend zum Shampoo gekauft, von dem ich so begeistert bin. Auch wenn ich die Spülung in letzter Zeit mit einem anderen Shampoo in Kombination verwendet habe, so habe ich trotzdem das Gefühl, dass meine Haare nicht so schnell nachfetten. Da ich damit zufrieden bin, werde ich es demnächst wieder nachkaufen, ich habe momentan tatsächlich keine weitere Spülung auf Vorrat bei mir.


Verwendet ihr eines der von mir geleerten Produkte? Wie zufrieden seid ihr damit?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...