Montag, 31. August 2015

NEW IN ...im August

Ganz so sparsam wie letzten Monat war ich dieses Mal nicht, aber trotzdem kann ich ein wenig stolz auf mich sein. Ich habe mich nämlich trotzdem ziemlich zurückgehalten, wenn nur die Lacke bei Hypnotic Polish nicht so teuer wären..

Lacura Beauty - Confetti | Bow Polish - Quasar | Kaleidoscope - First Snowdrop | Dance Legend - Top prismatic



Hier seht ihr ganz links einen Glitzerlack von der Aldi-Süd-Marke Lacura Beauty und alles rechts davon ist meine Ausbeute von Hypnotic Polish. Um an den Aldi-Lack zu kommen, habe ich meine Schwester beauftragt, ihn für mich zu besorgen, da ich an dem Tag, als es ihn zu kaufen gab nicht mehr im Lande war - seit wann gibt es denn inzwischen Samstagsangebote bei Aldi?

Kaum ich meiner Schwester übrigens gesagt habe, dass sie mir diesen Lack bitte besorgen soll, kam ihre Gegenfrage: "Wann bekommst du endlich mal deine Nagellacksucht in den Griff?!?" ;-) Tja, mein liebes Schwesterlein, ich komme damit ganz gut klar... :)
Der zweite Lack von links ist von der recht neuen Marke Bow Polish, nennt sich Quasar und ist ein Metalliclack mit Flakies drin. Direkt daneben steht First Snowdrop, ein wunderschöner weißer Lack mit ganz kleinem mattem blauen Glitzer darin, genau diesen Lack hat Theresa auch mal gezeigt (allerdings auf ihrem alten Blog)...und ganz rechts steht noch der legendäre Holo-Topcoat von Dance Legend, mit dem man (fast) jeden Cremelack in einen Hololack verwandeln kann :) Bereits ausprobiert und für gut befunden.

trend IT UP - the metallics 070 | Holo dimension 030

Tja, und dann gab es ja im Dm eine komplett neue Marke, von der ich natürlich auch was mitnehmen musste, um die Marke mal kennenzulernen. Entschieden habe ich mich für zwei Lacke von Trend it up, einen Lippenstift habe ich zwar auch noch gekauft, aber jetzt nicht hier mit abgelichtet. Entschieden habe ich mich für den dunkelroten Lack 070 aus der limitierten Metallics-LE und einen der "Hololacke" - die 030 aus dem Standardsortiment. Wirklich Holo ist das für mich nicht, schon im Fläschchen sieht das eher nach einem duochromen Lack aus - ist aber trotzdem schön. Den roten habe ich schon lackiert und vermute ihn als gutes Dupe zu Every month is Oktoberfest von OPI, den ich euch zuletzt gezeigt habe.

So, und das war es wirklich schon...mal schauen ob ich im nächsten Monate überhaupt Zeit finde, um neue Lacke zu kaufen...

Sonntag, 30. August 2015

[Mani] P2 - 030 seaweed green

Ich melde mich mal wieder und möchte euch einen relativ neuen Lack zeigen, den ich vor kurzem erst gekauft habe - nämlich 030 seaweed green aus der Beyond Lagoon LE von P2. Mir hat die Farbe so gut gefallen, dass ich den Lack einfach mitnehmen musste. 


Bei seaweed green handelt es sich um einen metallischen Lack in giftig angehauchtem Grün - so eine Farbe habe ich definitiv noch nicht in meiner Sammlung.

Ich habe seaweed green in zwei Schichten auf meine Nägel aufgetragen, mit diesen war er dann auch deckend. Ich bin mir noch nicht sicher, ob er sich zum Stampen eignet, das sollte ich demnächst irgendwann mal ausprobieren. Darüber habe icnoch eine Schicht good to go von Essie lackiert. 


Farblich gefällt mir seaweed green sehr gut, er hat ein tolles metallisches Finish und fällt gut auf. Leider habe ich keine Bilder in der Sonne machen können. 

In den Untiefen meiner Nagellackkramsschublade habe ich ein winziges Tütchen Schmetterlinge entdeckt - die müsste ich von MsLinguini mal bekommen habe (als Beilage zu einem Kauf bei ihr). Ich habe diese Schmetterlinge leider etwas unklug verwendet. Ich habe sie nämlich in den noch nicht ganz angetrockneten Lack gedrückt, wodurch sich der Lack untendrunter verschoben hat und ringsum die Schmetterlinge herum hochquillt. Zum Glück ist das aber nur bei einer Hand der Fall, bei der anderen habe ich dann etwas länger gewartet, bis der Lack trocken war. 


Bevor ich die Schmetterlinge auf meine Nägel gesetzt habe, kam ein kleiner Klecks Klarlack auf die entsprechende Stelle. Darüber kam dann nochmal eine extradicke Schicht good to go, damit die Schmetterlinge auch gut halten. Glücklicherweise hielten sie dann auch bombenfest. 


Auch wenn meine Aktion mit den Schmetterlingen nicht soo toll aussieht, habe ich diese Mani trotzdem 3Tage lange getragen. Obwohl die Mani nicht so perfekt geworden ist, möchte ich sie euch trotzdem zeigen, denn der Lack an sich ist ja wirklich schön und nur an einer Hand ist das Design etwas vermurkst :)


Sonntag, 16. August 2015

[SINGS] OPI - Every month is Oktoberfest

Heute ist es wieder soweit - es geht in die nächste Runde von Schwarz ist nicht gleich Schwarz! Heute zeigen euch Penguin Lacquer und ich wieder einen schwarzen Lack, der nicht einfach nur schwarz ist.

In der letzten Runde waren wieder ein paar fleißige Bienchen mit von der Partie: bei lack-a-like gab es einen Lack von Barry M. zu sehen, bei ChucksLove gabs einen schwarzen Holo, bei Sciuras Welt hat der uralte Manhattan-Lack leider nicht lange gehalten und bei Buntlackiert gabs einen Hema-Lack zu sehen. Vielen Dank an euch alle für eure Teilnahme!


Mein heutiger Lack ist ein kleines Schätzchen von der amerikanischen Marke OPI. Es ist der "Every month is Oktoberfest" aus der Germany Collection von vor ein paar Jahren. Ein hübscher schwarzer Lack mit bordeauxrotem Schimmer. 


Mit der ersten Schicht deckte Every month is Oktoberfest schon sehr gut, aber eine zweite war trotzdem Pflicht, da die erste Schicht nicht überall gleichmäßig war und noch ein wenig meine Nägel untendrunter durchschimmerten. Darüber kam dann nur noch eine Schicht Good to go von Essie und fertig waren meine dunklen Nägel. 


4 Tage lang habe ich diesen hübschen Lack getragen und war immer wieder von dem schönen Schimmer begeistert. Gerade in der Sonne kommt dieser sehr gut raus. Qualitativ hat mich der Lack auch überzeugt, es gab kein Splittern, nur ein wenig von der üblichen Tipwear. Mit dem Pinsel der OPI-Lacke komme ich grundsätzlich gut zurecht, denn diese fächern ein wenig auf und es lässt sich damit einfach angenehm lackieren. 


Von der Konsistenz her war Every month is Oktoberfest ebenfalls angenehm flüssig, aber nicht davonfließend. Der Lack war seine knapp 10€ definitiv wert (Bezugsquelle: Brands4Friends) und da noch jede Menge in dem großen Fläschchen enthalten ist, werde ich noch lange und oft Freude an ihm haben. 


Als vor ein paar Tage meine Bestellung bei Hypnotic Polish ankam, habe ich noch am selben Tag meinen bestellten Holo-Topper von Dance Legend (Top Prismatic) ausprobieren müssen. 
Auf meinem Ringfinger habe ich eine viel zu dicke Schicht lackiert, weshalb man vom Every month is Oktoberfest nicht mehr viel erkennen kann. Auf dem Daumen habe ich dann eine dünnere Schicht lackiert. In der Sonne erkennt man richtig gut, wie stark der Holoeffekt ist. An sich ist der Holotopper aber besser auf helleren Lacken zu verwenden, da er ja durch seinen silbernen Schleier den roten Schimmer komplett überdeckt und jeder dunkle Lack dann wohl so aussehen wird wie dieser hier. 


So, und das hier gibt es bei Penguin Lacquer zu sehen: einen wunderschönen Lack mit blauem Schimmer! 


Ganz zum Schluss dieses Posts gibt es natürlich auch wieder die Galerie, in die ihr eure schwarzen Beiträge eintragen könnt. Gezeigt werden dürfen alle möglichen schwarzen Lacke, die mehr als nur ein schwarzes Cremefinish zu bieten haben, also matt, glitzernd, semimatt, schimmernd, sandig und und und...
Bitte verlinkt in eurem Beitrag meinen und/oder Penguin Lacquers Blog, damit auch andere zu dieser Aktion finden können.


Montag, 10. August 2015

[Mani] Cosmetica Fanatica - No.707 (neonkorall)

Durch Caline wurde ich darauf aufmerksam, dass es seit kurzem bei Nanu Nana auch Nagellack gibt, und zwar von der Marke Cosmetica Fanatica. Davon musste ich mich natürlich selbst überzeugen, ob das in meiner Filiale hier ebenfalls der Fall ist und tatsächlich, da stand ein riesen Aufsteller in der Nähe der Kasse. 


Als meinen ersten Lack der Marke habe ich mich für ein Neonkorall mit Schimmer entschieden - ganz passend zum aktuellen Sommerwetter! Leider tragen die Lacke nur Nummern, aber keine Namen, was ich schon sehr schade finde. Mein Lack ist jetzt einfach nur die No.707 - kann man sich jetzt gerade so merken, aber wenn man mal ne Handvoll Lacke von der Marke zusammen hat, macht das keinen Spaß mehr. 

Lackiert habe ich von der 707 zwei Schichten, wobei die erste noch recht pink aussah, korall ist ja auch eine Mischung aus Pink und Orange. Eine zweite war von der Deckkraft her auf jeden Fall noch notwendig, mit dieser sind kurze Nägel auf jeden Fall komplett deckend lackiert. Bei längeren Nägeln könnte eventuell noch eine dritte Schicht notwendig sein. 


Der Pinsel ist mittelbreit, gerade abgeschnitten und fächert beim Lackieren ein wenig auf. Ich bin sehr gut mit ihm zurecht gekommen. Auf der Flasche steht zwar "for artificial nails", was für mich jetzt wenig Sinn macht. Wieso sollte man sich extra im Nagelstudio teure Gel- oder Acrylnägel machen lassen, um dann selbst nochmal Nagellack drüberzulackieren? Ebenfalls steht auf dem Fläschchen "contains fluo pigments" - da könnte man ja fast hoffen, dass der Lack im Dunkeln leuchtet. Ich habe es ausprobiert, tut er mal so gar nicht! Also lasst euch davon nicht täuschen.


Aufgetragen knallt die 707 einfach total in einem sehr schönen Korallton, der enthaltene goldene Schimmer passt sehr gut dazu. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Farbwahl. Finde den Lack eben auch sehr passend im Sommer, weshalb ich ihn auch schon auf meinen Fußnägeln getragen habe.


Auch mit der Haltbarkeit des Lackes bin ich sehr zufrieden. Ich habe die 707 drei Tage lang getragen und hatte nur die übliche Tipwear, aber abgesplittert ist nichts. Einzig das Ablackieren war etwas mühsam, weil sich die enthaltenen Glassflecks auf meinen Nägeln etwas festgekrallt hatten. Aber mit ein wenig Geduld habe ich auch diese runterbekommen. Die restlichen Glassflecks habe ich danach einfach noch mit meiner Nagelbürste entfernt. 


Also ich bin sehr zufrieden mit meinem ersten Lack von Cosmetica Fanatica und werde mir demnächst bestimmt nochmal den ein oder anderen mitnehmen. Ich hab da auch schon einen ganz bestimmten im Kopf...
Weitere Exemplare der Marke könnt ihr z.B. bei Caline oder auch bei Noreen anschauen.

Sonntag, 9. August 2015

Aufgebraucht im Mai & Juni

Puuh, ich wusste gar nicht, dass ich schon so arg hinterherhänge mit meinen Aufgebraucht-Posts. Heute gibt es also endlich mal die aufgebrauchten Produkte aus dem Mai und Juni. 


So, dann hoffe ich mal, ich bekomm es noch zusammen..


Herbal essence - Clearly naked Glanz-Shampoo
Dieses Shampoo war ja mal in meiner dm-Lieblinge-Box enthalten. Geruchlich war ich sehr davon angetan - Minze geht halt immer. Anfangs war ich auch mit der Pflegewirkung sehr zufrieden, mit der Zeit hatte ich aber das Gefühl, dass das Shampoo meine Haare arg verknotet hat, weshalb ich dann richtig froh war, als es endlich leer war. Werde ich nicht mehr unbedingt nachkaufen.

Cetaphil - Feuchtigkeitscreme
Diese Creme lag mal als Beilage in einer Apothekenbestellung, meine ich jedenfalls. Da mein Freund sie nicht wollte, habe ich sie eben verwendet. Von der Konsistenz her war sie recht pastös, geruchlich eher unauffällig und von der Pflegewirkung her wirklich in Ordnung. Fast so gut wie die Ringelblumencreme von Dr.Scheller, die ich mir hoffentlich bald mal wieder kaufen werde. Also an sich war ich mit der Creme sehr zufrieden, falls sie mal wieder den Weg zu mir findet, würde ich mich freuen, aber selbst kaufen muss jetzt nicht unbedingt sein, da ja die Creme von Dr.Scheller meine Nummer 1 in Sachen Handcreme ist. Ich hab auch keine Ahnung, wieviel diese Creme kostet.


Balea - Erfrischendes Waschgel mit Lotusblütenextrakt
Dieses Waschgel von Balea ist meine neue Nummer 1 was Gesichtspflege angeht. Es riecht ganz angenehm, die Waschwirkung ist ideal (nicht zu stark, aber auch nicht zu schwach) und was den Preis angeht, kann ich auch nicht meckern (~0,95€ ?). Also bei diesem Waschgel bin ich inzwischen geblieben, ich habe es inzwischen nämlich schon wieder nachgekauft, weil ich es so gut finde. 

Yves Rocher - Collection Cacao - Handcreme Cacao & Orange
Nachdem ich ja von der Kakao-Bodylotion von lavera so begeistert war, hab ich auch mal diese Handcreme von Yves Rocher mitgenommen, denn beim Schnuppertest war ich ganz zufrieden. Allerdings bin ich inzwischen froh, dass diese Handcreme leer ist, denn sie ist von der Pflegewirkung her ähnlich zu Handcremes von essence und Balea - sie pflegt einfach nur kurzfristig, ca. 1h später sind meine Hände trockener als vor dem Eincremen und ich müsste nachcremen. Diese Art von Pflegewirkung verstehe ich nicht und werde ich mir deshalb auch nicht mehr antun. Wie oben schon erwähnt, meine Nummer 1-Handcreme ist die Ringelblumencreme von Dr. Scheller.
Diese hier wird auf keinen Fall nachgekauft, aber da sie sowieso limitert war, wäre das eh nicht mehr möglich. 

Ebelin - Nagellackentferner (mit Aceton)
Wer viel lackiert, der verbraucht auch viel Nagellackentferner zum Ablackieren. Dieser Entferner ist mit Aceton und für mich einfach der beste Entferner! Er wurde sogar von Stiftung Warentest getestet und war der Testsieger, weil er am besten Lack entfernt. Preislich auch noch erschwinglich, was will man mehr. Schon längst wieder nachgekauft.


Balea - Reichhaltigte Tagescreme mit LSF15
Diese Tagescreme müsste ich ebenfalls mal von meinem Freund überlassen bekommen haben, da er sie nicht so besonders fand. Ich kam damit gut klar, allerdings weiß ich nicht, inwiefern sie sich von anderen Tagescremes von Balea unterscheidet. Ich habe mir eine recht ähnliche nachgekauft, die für normale und Mischhaut geeignet ist.

Alverde - Handcreme Calendula (Reisegröße)
Diese kleine Tube Handcreme habe ich immer in meiner Tasche dabei und verwende ich eigentlich nur unterwegs. Sie hat sehr lange gehalten, da ich sie ja nicht regelmäßig verwendet habe. Die Pflegewirkung war in Ordnung und hielt auch eine Weile an. Geruchlich finde ich die Creme sehr gut, allerdings braucht sie ein wenig, bis sie eingezogen ist. Trotzdem habe ich sie mir nachgekauft für meine Tasche. 

Diese Mascara ist ein PR Sample, welches ich von Cosnova zum Testen bekommen habe. Im Titel habe ich meine Review aus dem Jahr 2013 verlinkt. Sie war ideal für ein dezentes Ergebnis, da sie nicht extrem auffällig war, inzwischen bevorzuge ich da aber doch auffälligere Mascaras. Ich finde sie jetzt nicht schlecht, sie ist absolut in Ordnung, vor allem für den Preis, aber ich bin mir gar nicht sicher, ob es sie noch zu kaufen gibt. Den letzten Rest der Mascara habe ich übrigens nur noch für meinen unteren Wimpernkranz verwendet, hierfür war sie wirklich perfekt. Die verlängernde Wirkung durch die enthaltenen Fasern war hier nur dezent zu sehen, sah aber gut aus. Werde ich nicht nachkaufen, da ich noch genügend andere Mascaras auf Lager habe. 


Lacura Beauy - 803 Quick gloss Top coat
Dieser Topcoat wurde ja eine zeitlang gehyped, weil er einfach auch so gut war. Das ist leider meine vorletzte Flasche gewesen. Sehr schade, denn der Nachfolger 804 trocknet bei mir nicht so schnell wie dieser hier. Schade, dass es ihn nicht mehr zu kaufen gibt, denn ein Nachkaufkandidat ist er definitiv.

P2 Perfect Nail Hardener (ohne Formaldehyd)
Diesen Nagelhärter habe ich gerne verwendet, denn er härtete meine Nägel gut und das ohne Formaldehyd. Der Pinsel war recht schmal, aber das war kein Problem. Fast bis auf den letzten Tropfen habe ich ihn leer gemacht und würde ihn nachkaufen, wenn ich nicht noch genug andere Nagelhärter auf Vorrat hätte.


Lush - Deopröbchen The Guv´ner
Dieses Pröbchen war mal Beilage eines Kaufs. Vom Geruch her war dieses Pulverdeo eher etwas für die Männer, da es etwas herb roch. Es enthält Kohlepulver, Bärlapp- und Lavendelpulver - ich war damit zufrieden. Es ließ sich gut auftragen, der Geruch war ganz in Ordnung. Was mich aber ein wenig gestört hat (im Gegensatz zu The Greench), waren die etwas gröberen Krümel darin - wahrscheinlich das Kohlepulver. Ich hab mir damit jetzt nicht weh gemacht aber diese Krümel sind halt runtergefallen und ich hatte nichts davon. Nicht weiter schlimm, aber The Greench fand ich einfach besser. Werde ich mir nicht nachkaufen.


Im Mai und Juni war ich mal wieder sehr fleissig im Pröbchen verwenden und aufbrauchen. Ich möchte jetzt nicht wirklich auf jedes einzelne eingehen, was den Rahmen hier sprechen würde und bei den wenigsten war auch gar nicht genug drin, dass ich sagen könnte, ob sie jetzt supergut sind oder nicht. Aber es macht schon Spaß, mal ein paar Produkte ausprobieren zu können. Von den Weleda-Produkten bin ich inzwischen immer mehr enttäuscht, sie riechen zwar immer extrem gut, aber die Pflegewirkung hält nie lange an. Das finde ich für den hohen Preis der Cremes einfach nur enttäuschend. Die Peel-off-Maske von Schaebens fand ich ganz nett, die werde ich mir bestimmt mal wieder kaufen, wenn ich Lust drauf habe. Momentan besitze ich aber noch einige Pröbchen einer ähnlichen Maske aus Asien, die müssen jetzt erstmal noch aufgebraucht werden. 
Vielleicht konnte ich ja meinem Berg an leeren Pröbchen die eine oder andere von euch dazu aufmuntern, selbst ein paar Proben aufzubrauchen?


Balea med - Ultra sensitive Totes Meer Hautpflegecreme
Diese Creme war ebenfalls mal in der dm-Lieblinge-Box enthalten. Da mein Freund empfindliche Haut hat, habe ich sie ihm mal zum Ausprobieren gegeben. Er fand sie leider nicht gut, weshalb ich sie dann aufgebraucht habe. Für empfindliche Haut würde ich sie echt nicht empfehlen, denn sogar bei meiner unproblematischen Mischhaut hat sie immer wieder mal an ein paar Stellen gebrannt, jedenfalls im Gesicht. An den Beinen fand ich sie dagegen wieder gut, weshalb ich sie einfach als Bodylotion verwendet habe. Würde ich mir jetzt nicht nachkaufen. 

Lacura Beauty - 803 Quick gloss Top coat
s.o. - das war jetzt wirklich mein allerletztes Fläschchen. Sehr schade.

Catrice - Skin Finish Compact Powder
Dieses Puder habe ich jetzt über ein ganzes Jahr lang verwendet. Zum Schluss hin habe ich immer mehr drinrumgerührt, um auch das von den Rändern rauszubekommen. Je dünner dann die Ränder wurden, desto mehr Stücke sind rausgebrochen und weshalb ich es dann als leer angesehen und weggeworfen habe. Ich war damit zufrieden, ich kann jetzt nichts schlechtes dazu sagen. Ein Puder halt. Nachkaufen ist nicht mehr möglich, da ich das vor einiger Zeit im Sale gekauft habe. An sich habe ich aber eh noch eins auf Vorrat, weshalb ein Nachkauf keinen Sinn machen würde und selbst erstmal ein paar Jahre rumliegen würde. 


Noch ein paar Pröbchen bzw. eine Maske, die ich leer gemacht habe. Die Mandel-Pflegelotion von Weleda hat himmlisch gut nach Marzipan gerochen, aber leider war auch hier die Pflegewirkung nicht von langer Dauer. Sehr schade, aber zu dem horrenden Preis kommt für mich ein Kauf der Originalgröße nicht in Frage. Die matte Zoeva-Eyeshadowbase ist eigentlich bis heute noch nicht leer, aber ich habe sie umgefüllt in ein Döschchen, aus dem ich sie besser entnehmen kann als aus diesen Tütchen. Ich bin ganz zufrieden mit ihr und könnte mir durchaus mal vorstellen, sie als Fullsize-Produkt zu kaufen, wenn ich mal wieder bei Zoeva bestellen sollte. Ist momentan aber nicht der Fall, da ich noch genügend andere Bases auf Vorrat habe. 


Zum Schluss noch ein paar Produkte, die ich leider entsorgen musste, weil sie kaputt gegangen oder eingetrocknet sind. Der schwarze Filzeyeliner Stays no matter what in 01 midnight black von essence habe ich ganz gerne verwendet, die Spitze war sehr dünn und ließ präzises Arbeiten zu. Leider hatte ich vor kurzem das Gefühl, dass er kaum noch Farbe abgab und ich die Spitze immer mehr aufdrücken musste, weshalb sie dann auch geknickt ist. Hier finde ihr meine Review dazu. 
Nachkaufen werde ich mir diesen nicht (gibts den überhaupt noch?), da ich noch den Jumbo-Eyeliner, ebenfalls von essence auf Lager habe, mit dem ich sehr zufrieden bin.

Catrice-Kajal - 01 in the mood for nude
Diesen Kajal habe ich gekauft, als er mal so gehyped wurde, da er angeblich wirklich auf der Wasserlinie hält. Tja, bei meiner Wasserlinie eben doch nicht! Er war zwar sichtbar, aber lange hielt er sich dort nicht. Ich weiß echt nicht, wie andere das schaffen. Leider ist dieser mit der Zeit immer mehr eingetrocknet, ich hab ich ne zeitlang trotzdem noch eisern verwendet, in der Hoffnung, ich könnte ihn nochmal reaktivieren, aber es hat nicht funktioniert. Sehr schade, Kajals werde ich mir an sich wohl überhaupt keine mehr kaufen. Was nützt es mir auch, wenn eh nichts hält? 

P2 Pool side party - Neon-Eyeliner 010 nixie blue & 020 coral bay
Diese beiden Eyeliner habe ich mir im Juni 2013 gekauft, leider hab ich sie seitdem viel zu selten verwendet und jetzt habe ich feststellen müssen, dass sie ziemlich eingetrocknet sind. Wirklich sehr schade, aber ich habe eingesehen, dass es kein Sinn macht, so etwas nachzukaufen, da ich es zu selten nutzen würde. Umfüllen war leider auch nicht möglich. Und die Pinselchen davon sind durch die krümelige Konsistenz auch immer fransiger und breiter geworden, das Benutzen hat eh keinen Spaß mehr gemacht. 

Das war es mal wieder von der Müllfront, ich hoffe ich habe euch nicht zu sehr mit meinem leeren Kram gelangweilt... :)

Montag, 3. August 2015

Liebster Award von Frau von Farbe

Ich habe vor kurzem mal wieder einen Award bekommen, diesmal von der lieben Frau von Farbe. Vielen Dank an dieser Stelle dafür. 




Falls jemand nicht weiß, worum es geht, erkläre ich es kurz: ich als nominierte Person bekomme Fragen, die ich hier auf meinem Blog beantworten darf. Anschließend kann ich selbst weitere Blogs nominieren, die mir gut gefallen und mMn den Award verdient haben.

Kommen wir also zu meinen Antworten auf Frau von Farbes Fragen:

1. Hast du ein Lieblingsbuch? Und welches Buch würdest du mir empfehlen?
Öhm, also DAS Lieblingsbuch habe ich nicht, es gibt soo viele gute Bücher und ich habe bestimmt noch nicht alle davon gelesen. Was mir sehr gut gefallen hat, waren aber z.B. Fräulein Smillas Gespür für Schnee (Peter Høeg), Zusammen ist man weniger allein (Anna Gavalda) und noch viele weitere, die mir jetzt einfach nicht einfallen wollen...

2. Könntest du dein Handy für eine Woche abschalten? Warum?
Mmmmh, könnte ich schon. Seit ich aber regelmäßig Whatsapp und Instagram nutze, möchte ich das eher ungern, außerdem dient mir mein Handy als Uhr und auch als Wecker. Wenn ich in dieser Woche absolut nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt aus dem Haus müsste, wäre das schon möglich. 

3. Welches ist dein persönliches Unwort des Jahres 2014? Und welches Wort/ welche Phrase sagst du ständig, obwohl es dich selbst nervt?
Essie Fiji!!! der nervt mich einfach nur noch..tut mir leid für alle, die ihn toll finden, aber ich find ihn einfach nur langweilig, fad und nervig. Es gibt so viele schöne Farben, da zählt dieses blasse babyrosa für mich halt einfach nicht dazu.
Was sage ich selbst ständig? Mh, ich vermute mal, dass ich Sätze beginne und sie nicht beende und im Kopf das "..." hinten dran setze und hoffe, dass die anderen schon verstehen, wie der Satz zu Ende geht.

4. Welche Aktivität in deinem Alltag ist die größte Gefahr für deine Nägel und wie gehst du damit um?
Ganz klar: Geschirrspülen ohne Handschuhe! Ich besitze leider keine Geschirrspülmaschine und muss es daher von Hand tun. Weil ich aber trockene Hände und abgeranzten Lack auf den Nägeln gar nicht mag, verwende ich immer 1 Paar Gummihandschuhe, welche es günstig im Dm zu kaufen gibt. Schützt auch, wenn das Wasser sehr heiß ist vor Verbrühungen und an sich vor dem extremen Austrocknen der Hand durch das Spülwasser. 

5. Welcher ist dein Lieblings-Film und was fasziniert dich so an ihm?
Wie auch bei den Büchern habe ich nicht DEN Lieblingsfilm. Ich fand The Beach früher ganz toll und auch den Film zum Buch Fräulein Smillas Gespür für Schnee. Schön fand ich auch Banana Joe und ich mag generell die Musik aus den Bud-Spencer-Filmen. Da waren auch echt noch ein paar lustige dabei, deren Titel mir jetzt aber nicht einfallen. Brügge sehen und sterben war auch ein guter Film, an den ich mich gern erinner, oder Sterben will gelernt sein (Death at a funeral) mit Peter Dinklage, ein Schauspieler, den ich unheimlich gerne mag. Auch Willkommen bei den Sch´tis bzw. die italienische Variante davon, Willkommen im Süden fand ich gut, und Monsieur Claude und seine Töchter ebenfalls. Wie ihr seht, es gibt einige, aber nicht DEN einen...und gibt bestimmt noch eine Menge mehr, die mir aber grade nicht einfallen wollen..

6. Welche sind deine top-drei Blogs, die du regelmäßig liest?
Das ist auf jeden Fall Lenas Sofa, und die Graugänse lese ich momentan sehr gerne und freue mich jeden Tag auf einen neuen Post. Ansonsten muss ich gestehen, dass ich momentan nicht so wirklich viel zum Blogslesen komme, weil ich viel anderes zu tun habe, weshalb das leider drunter leidet. Irgendwann werde ich aber auch dafür wieder etwas mehr Zeit haben.


So, das waren sie meine Antworten. Ich freue mich über jeden, der bis hierher durchgehalten hat - der hat sich mal wieder einen virtuellen Keks verdient. Ich möchte jetzt niemanden speziell nominieren, denn viele Blogs, die ich jetzt nominiert hätte, wurden bereits von anderen nominiert, die schneller mit dem Beantworten der Fragen waren als ich.

Sonntag, 2. August 2015

NEW IN ...im Juli

Schon wieder ist ein Monat um! Was habe ich letzten Monat geschrieben, was ich mir vorgenommen habe? 

"So, und jetzt hoffe ich mal, dass ich in diesem Monat schön brav lackiere und nichts Neues mehr dazukaufe..."

Ja, genau weniger kaufen und das habe ich mir schon öfters vorgenommen - aber diesen, also letzten Monat hat das wirklich geklappt! Ich habe wirklich nur einen einzigen Lack gekauft, das auch nur weil ich geahnt habe, dass er aus dem Sortiment gehen wird.  Ebenso habe ich auch keinen einzigen neuen Lidschatten oder andere Kosmetik gekauft, ich kann also wirklich stolz auf mich sein. Und das, obwohl ich mehrere Male vom Sale bei Catrice oder essence gelockt wurde und schon davor stand und überlegt habe, ob ich nicht doch...zumindest ein oder zwei Lacke, weil sie ja reduziert sind und so..

Ich bin aber wirklich standhaft geblieben und habe nichts gekauft. Das würde ich jetzt gerne auf den jetzigen Monat erweitern, aber ich weiß jetzt schon, dass das schwierig wird, denn ich habe vor, zusammen mit Theresa und Penguin Lacquer bei Hypnotic Polish zu bestellen. Und auch an sich habe ich gemerkt, dass mein Bestellfinger wieder zuckt, weshalb ich die beiden auch auf die Idee gebracht habe. Aber an sich denke ich, dass ich ihn Zukunft wirklich weniger Neues kaufen werde.

So, jetzt aber zurück zu dem, was ich denn tatsächlich gekauft habe:

Quick + Clean nail polish remover | So Gold shake up top coat

Ich habe mir als einzigen Lack nur den So Gold Shake up Top coat von P2 gekauft, welcher wirklich das Sortiment demnächst verlassen wird, da ja die Nagelpflegetheke der neuen dm-Eigenmarke trend it up weichen wird. Den Nagellackentferner habe ich noch dazu gekauft, weil ich den dann doch auch mal noch ausprobieren wollte. So ganz begeistert bin ich jetzt nicht von ihm, aber ich werd ihn jetzt halt nutzen bis er aufgebraucht ist. Nachkaufen ist bis dahin dann eh nicht mehr möglich. 

So, das war es schon wieder von mir. Ich nehme mir jetzt einfach mal vor, dass ich dann Anfang des nächsten Monats einen ungefähr gleich kurzen Post tippen kann. Zeitlich wird es da dann sowieso etwas knapp werden, weshalb das ganz gut wäre, wenn ich nicht viel kaufe...


Habt ihr im Sale zugeschlagen? Oder konntet ihr euch ebenso gut beherrschen wie ich?


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...