Sonntag, 6. März 2016

[SINGS] essence - 18 happy new green

Heute ist Sonntag und schon wieder sind 4 Wochen um - höchste Zeit also für eine neue Runde SINGS - Schwarz ist nicht gleich Schwarz! Sowohl bei mir auf dem Blog als auch bei Penguin Lacquer findet ihr ab sofort eine Übersichtsseite über alle bisherigen Teilnahmen von SINGS. Diese Seiten dürft ihr gerne ab sofort in euren Blogposts verlinken, damit auch andere auf unsere Blogaktion aufmerksam werden und mitmachen können.

Ebenso haben wir durch das Erstellen der Übersichtsseite festgestellt, dass wir jetzt schon seit fast einem Jahr regelmäßig schwarze Lacke für SINGS zeigen! Juhuu, unser erstes Jubiläum! Wir schaffen bestimmt noch ein weiteres Jahr ;-)

In der letzten Runde gab es bei Penquin Lacquer einen lila-grün schimmernden Lack von Essie zu sehen, ich zeigte euch einen petrolfarbenen Lack, ebenfalls von Essie und Shirley von Lack´n´Roll zeigte einen schwarzen Lack mit silbernem Glitzer von Colors by Llarowe!

Mein heutiger schwarzer Lack stammt mal wieder von essence und auch dieser Lack ist inzwischen nicht mehr zu haben. Er wurde Ende Januar ausgelistet, aber ich bin mir sicher, dass ihr den Lack noch auf Seiten wie Ebay und Kleiderkorb finden könnt, wenn er euch gefällt.

18 happy new green war Teil der I ♥ trends-Reihe von essence und ist, wie schon erwähnt, bis vor kurzem noch erhältlich gewesen. Im Fläschchen wirkt der Lack sehr stark dunkelgrün und weist feinen Schimmer auf. Lackiert habe ich von ihm 2 Schichten. 


Nach dem Auftragen trocknete happy new green leicht matt an, wie ihr auf dem ersten Bild erkennen könnt. An sich fand ich dieses matte Finish ganz schön, aber da ich ein Topcoat-Freak bin, musste davon noch eine Schicht drüber. Verwendet habe ich den quick dry top coat von essence, der leider nicht mehr ganz so quick im Trocknen ist. Frisch mit Topcoat lackiert kann man den Schimmer sehr gut erkennen, mein Bild davon habe ich abends unter einer Lampe geschossen. 


Am nächsten Tag, nachdem alles fertig durchgetrocknet war und die Oberfläche auch ein paar Bettspuren abbekommen hatte, wirkte happy new green mit Topcoat doch wieder etwas matter. Leider wohl auch wegen der Bettspuren. Sieht auch ein wenig geriffelt aus, was mir so aber ganz gut gefällt. Durch das matte Finish kommt auch ganz fein die schwarzen Pünktchen raus, die den Lack so dunkel wirken lassen. 


Vier Tage lang habe ich happy new green so ganz pur ohne zusätzliches Design getragen. Dass ich mich mit dieser dunklen Farbe sehr wohl gefühlt habe, muss ich eigentlich gar nicht unbedingt erwähnen. Wer diesen hübschen Lack auch noch unlackiert zuhause herumstehen hat, schnappt ihn euch und lackiert ihn. Er hat es verdient, getragen und gezeigt zu werden! 


Ebenso dürft ihr jeden anderen schwarzen Lack, der mehr als nur ein Cremefinish besitzt, in unserer heute neu eröffneten Galerie verlinken. Gezeigt werden dürfen z.B. schwarze Lacke mit Glitzer, mit Schimmer, Sandfinish, Holos, Cracklelacke etc. etc. 

Und bevor ich die Galerie eröffne, seht ihr hier schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf Penguin Lacquers hübschen Lack zu dieser Runde. Schaut doch auch mal bei ihr vorbei! Durch einen Klick auf ihr Bild gelangt ihr direkt zu ihrem Blogpost.
Die Galerie ist für die nächsten vier Wochen offen für eure schwarzen Beiträge..

http://penguinlacquer.blogspot.com/2016/03/sings-kiko-velvet-satin-697-midnight.html





Kommentare:

  1. Also ich muss sagen, der sieht ja auch so gut aus, aber ich glaube, mit glänzendem Überlack gefällt er mir immer noch am besten :)

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja, da wirkt er eben so holomäßig :)

      Löschen
  2. Ich habe ihn mir 'damals' als er brandneu war auch gekauft. Ich komme an Dunkelgrün jeglicher Art nicht vorbei. Und er sieht bei dir auch wirklich schön aus. Am besten gefällt er mir glänzend mit Topcoat. ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, du hast ja ein Faible für grüne Lacke :)

      Löschen
    2. "Faible" ist ja fast euphemistisch für meinen Tick :D

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...