Donnerstag, 30. Juli 2015

[Mani] Maybelline - 431 Vanilla Venom & BeYu - 310 & erster Versuch mit Nail Vinyls

Hui,
so eine lange Pause wollte ich eigentlich gar nicht machen! Jetzt gehts aber wieder weiter hier auf meinem kleinen Blog. Manchmal geht das Privatleben einfach vor oder es ist schlichtweg einfach keine Zeit zum Bloggen mehr übrig gewesen. In den nächsten Wochen und Monaten wird es an sich ruhiger zugehen hier, da ich einiges zu bewältigen habe, aber ich versuche, hier immer wieder mal etwas zu zeigen.


Heute möchte ich euch den letzten der 4 Lacke aus der Sweet & Spicy LE von Maybelline zeigen, nämlich 431 Vanilla Venom*! Dieser war für mich der unspannendste Lack der vier, weshalt ich ihn auch zum Schluss lackiert habe. Er ist sehr hell, farblich schwer zu beschreiben, eine Art beige-apricot-vanille-Ton. Es handelt sich dabei um einen Schimmerlack, der leider nicht sehr gut deckt. Er ist also eher als Topper geeignet. 


Aus diesem Grund habe ich Vanilla Venom über eine Schicht weißen Lack lackiert und zwar in 2 Schichten. Leider sieht man auf meinen Bildern die weißen Ränder rausgucken. So ganz dezent wollte ich meine Nägel nicht haben, weshalb ich ein paar meiner Nägel mit dem rot-braunen Lack 310 (leider ohne Namen) von BeYu bepinselt. Die 310 habe ich ohne weiße Base direkt in 2 Schichten aufgetragen. Von diesem Lack bin ich sehr begeistert und ich finde die Farbe sehr schön. Die 310 weist ebenfalls Schimmer auf.


Vanilla Venom ließ sich problemfrei mit dem angenehm mittelbreit geschnittenen Pinsel auftragen. So schnell getrocknet ist er jetzt nicht, wie es auf dem Fläschchen steht (60 seconds). An sich ist der Lack total in Ordnung, ich werde aber nicht so recht warm mit ihm, weil er halt nur so ein dezenter Schimmerüberlack ist. 


Auf den ersten Bildern habt ihr es schon sehen können, so ganz pur habe ich die beiden Lacke nicht getragen. Ich habe mir vor kurzem Nail Vinyls bei Born Pretty bestellt und diese jetzt mal ausprobiert. Ich habe also auf Vanilla Venom dann Zacken mit 310 lackiert und umgekehrt. Die Zacken habe ich jeweils mit einer Schicht aufgetragen, hier seht ihr auch nochmal, wie sheer Vanilla Venom wirklich ist. 


Ich finde es übrigens etwas seltsam, dass ich zu dem BeYu-Lack so gar keine Swatches finde, auch keinen Namen und wirklich nur eine Info, in welcher LE er Bestandteil war.  Die anderen Lacke der LE hatten komischerweise Namen, nur dieser und ein weiterer Lack aber nicht. Kann doch fast nicht sein, dass sich niemand diesen Lack gekauft hat oder er nicht im Netz gezeigt wurde. Ich finde das etwas mysteriös, vor allem weil die LE oder Sortimentsumstellung jetzt auch gar nicht soo alt ist.



Wie findet ihr Vanilla Venom? Wäre er etwas für euch?


* Dieses Produkt wurde mir im Austausch gegen meine ehrliche Meinung kostenlos zugeschickt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Vanilla Venom sieht von der Farbe her richtig gut aus,aber ich habe ihn mir selbst nicht gekauft, weil andere meinten selbst bei 3 Schichten würde er noch nichtmals decken.

    Liebe Grüße Caro von Caros Schminkeckchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, da hast du dich richtig entschieden. Weil ich auch schon geahnt habe, dass er allein nicht gut deckt, habe ich ihn gleich über weiß lackiert.
      Hab aber gesehen, dass er auf schwarz lackiert richtig gut aussieht.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...