Sonntag, 12. Juli 2015

[Mani] Maybelline - 436 Crushed Cayenne & erster Versuch mit Watermarbling

Nach kurzer ungewollter Pause bin ich wieder zurück! In meinem New in-Post vom letzten Monat habe ich euch bereits die 4 Lacke aus der aktuellen Sweet & Spicy LE von Maybelline gezeigt, welche mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.

Den ersten davon möchte ich euch heute zeigen, nämlich den, der mir am besten gefiel von den vieren. Das ist der dunkelrote 436 Crushed Cayenne*.


Anfangs dachte ich ja, das ist einfach ein schönes Bordeauxrot mit goldenem und rotem Schimmer. Nach genauerem Betrachten habe ich aber festgestellt, dass das nicht einfach ein normales Bordeaux ist, denn das Rot hat einen minimalen Einschlag ins Braune - wirkt also eher ein wenig wie mit Ziegelrot angehaucht. Ich hoffe jetzt mal, irgendwer versteht was ich meine.


Auf eine Schicht Nagelhärter (all in one*, Maybelline) habe ich jeweils nur eine (!) Schicht von Crushed Cayenne lackiert, da er mit dieser schon so gut deckend war, dass ich die zweite wirklich mal weggelassen habe. Auf den Nägeln verschwindet der Schimmer leider fast komplett. Nur noch in bestimmten Blickwinkeln ist der Schimmer doch noch erkennbar. 


Über diese 1 Schicht Crushed Cayenne kam nur noch 1 Schicht good to go von Essie und fertig war ich mit diesen Nägeln. Wie ihr auf den Bildern bereits erkennen könnt, war das aber nicht alles. Da ich mich endlich mal ans Watermarbling herangetraut habe, wurden hierfür meine Ringfingernägel mit 2 Schichten weiß (P2, 010 pure white) lackiert. Anschließend habe ich in einen Plastikbecher warmes Wasser eingefüllt und munter drauflosgetropft. Mein allererster Versuch ging in die Hose, nachdem ich aber dieses Video angeschaut hatte, wusste ich, wie ich mir mit dem Überschuss nicht wieder das Muster ruiniere. 


Für mein Watermarble habe ich folgende Lacke verwendet: 436 Crushed Cayenne* von Maybelline, 432 Tangerine Tango*, ebenfalls von Maybelline, 482 Tangerine von Kiko, 137 wanna be your sunshine von essence. Ich habe dann mit einer Nadel ein paar Linien gezogen und diese Muster auf meine Nägeln gebracht. Darüber kam dann wie gewohnt eine Schicht Überlack (auch wieder good to go von Essie).


Obwohl ich davor ein wenig Latexmilch auf meine Haut um die Nägel aufgetragen habe (vielen Dank an Penguin Lacquer!), so musste ich doch noch einiges ausbessern. Die Mühe wars aber wert und ich bin richtig stolz auf mich, dass meine ersten Versuche halbwegs geglückt sind. Ich finde ja beide Nägel haben was, den an der rechten Hand finde ich aber etwas schöner, weil es so komplex aussieht mit diesen Bläschchen - das sieht so aus, als hätte ich auch zusätzlich mit Haarspray o.ä. gemarbelt. Das werde ich demnächst aber auch mal noch ausprobieren. 



Was sagt ihr zur neuen LE von Maybelline? Wie gefallen euch meine ersten Versuche mit Watermarbling?


* Dieses Produkt wurde mir im Austausch gegen meine ehrliche Meinung kostenlos zugeschickt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Dein Naildesign gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje - ich finde Crushed Cayenne auch von der Grundfarbe her ziemlich schön, habe mir aber vorgenommen, in Zukunft bei den Maybelline LEs stark zu bleiben :D

    Mir gefallen beide Varianten deines Marblings sehr gut!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...