Sonntag, 31. Januar 2016

[Review] essence - 03 pink & perfect

Aus der nicht mehr ganz aktuellen LE Merry Berry von essence schulde ich euch noch ein paar Produktreviews. Aus verschiedenen Gründen muss das Bloggen bei mir momentan noch ein wenig hinten anstehen. Ich hoffe, das wird bald wieder regelmäßiger.

Heute möchte ich euch einen weiteren Lack aus der LE vorstellen, welchen ich kostenlos von Cosnova zugeschickt bekam. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle!


03 pink & perfect* heisst der Lack und er weist wie sein auberginefarbener Kollege 01 the masked ball ein ganz normales Cremefinish auf. 


Farblich liegt pink & perfect nicht ganz auf meiner Wellenlänge, da ich einfach kein Pinkfan bin. Das Pink ist allerdings recht dunkel, weshalb ich es schon fast als Magenta bezeichnen würde. Lackiert habe ich von pink & perfect genau 2 Schichten. Auch wenn die erste Schicht bereits gut deckend war, so hat die zweite alles nochmal etwas ausgeglichen und gleichmäßiger aussehen lassen.


Von der Konsistenz her war pink & perfect recht cremig, aber nicht zu zäh. Ein gleichmäßiges Lackieren war also gut möglich, einzig der kleine Kugeldeckel machte das Lackieren etwas mühsam. Mir wäre ja ein weniger runder, dafür aber länglicher Pinseldeckel lieber gewesen. Aufgrund der guten Deckkraft lässt sich pink & perfect bestimmt auch mal zum Stampen zweckentfremden, das muss ich aber erstmal noch ausprobieren.


Auf die zwei Schichten Farbe kam wie immer eine Schicht eines schnelltrocknenden Topcoats, momentan ist das der quick dry top coat ebenfalls von essence. Leider habe ich aber das Gefühl, dass dieser Topcoat nicht mehr so ganz schnelltrocknend ist, da ich in letzter Zeit des Öfteren am nächsten Tag Bettspuren auf meinen Lacken entdecke. Leider sind auch meine Bilder nicht am ersten Tragetag entstanden, weshalb ihr schon sehr gut einige Tipwear erkennen könnt. Ich weiß leider nicht mehr, wie viele Tage nach dem Lackieren ich die Bilder geschossen habe. 


Insgesamt habe ich pink & perfect aber ganze 6 Tage getragen. Qualitativ gibt es von mir eine gute Note für diesen Lack, aber farblich ist er nicht so ganz mein Fall. Ich kann ihn mir aber sehr gut als Stampinglack für ein Blumendesign vorstellen. Falls euch die Farbe gefällt und ihr tatsächlich noch ein Exemplar finden solltet, dann macht ihr mit diesem Lack nichts falsch.




* Dieses Produkt wurde mir im Austausch gegen meine ehrliche Meinung kostenlos zugeschickt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Ich bin ja auch kein Pinkfan, aber irgendwie finde ich den Lack hübsch. Erinnert mich an die Werbegeschenke in Telekommagenta, die mein Vater früher immer mitgebracht hat. Ja, Giorgio war Telekomiker ;)

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...