Montag, 29. Juli 2013

[Mani] innisfree - 102 fluttering cherry blossom

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich meinen ersten koreanischen Lack der Marke innisfree vorstellen. Kurz gezeigt habe ich ihn euch hier und habe ihn vor kurzem auch gleich lackiert, weil er mir einfach soo gut gefällt.
Lackiert habe ich wie folgt:
  • 1 Schicht essence - XXL nail protector*
  • 2 Schichten innisfree - 102 fluttering cherry blossom
  • bzw. 2 Schichten Rival de Loop Young - tokyo style (pink)
  • 2 Schichten Quick dry Top coat - BeYu
  • 1 Schicht essie - good to go
im Schatten
Der innisfree-Lack gefällt mir wirklich sehr gut und er funkelt auch so schön in der Sonne, ich musste einfach immer wieder auf meine Nägeln schauen. Leider war die Trockenzeit doch etwas bescheiden, und der von mir verwendete "Quick dry" Top coat von BeYu, den ich mir vor kurzem erst neu gekauft habe, hat da nicht wirklich Abhilfe schaffen wollen. Aus diesem Grund musste dann schlussendlich noch eine Schicht good to go drüber, mit dem dann endlich alles trocken wurde.
in der Sonne
Fluttering cherry blossom ist recht flüssig, genau richtig von der Konsistenz her und lässt sich gut lackieren. Der Pinsel dieses Lacks ist mittelmäßig breit und wird zum Ende hin etwas breiter - etwas seltsam wie ich finde.  Aber er ist definitiv nicht so breit wie der von den aktuellen essence-Lacken.
Meine Ringfinger habe ich mit der pinken Seite des Duolacks "tokyo style" von Rival de Loop Young lackiert - dieser war recht schnell trocken dagegen. Zum Schluss habe ich dann noch die Nagelspitzen mit dem innisfree-Lack verziert. Ging ganz gut, auch wenn der Pinsel vorne so breit ist.
im Sonnenlicht
Falls ihr euch wundert, weshalb mein linker Ringfinger auf manchen Bildern erst glitzern ist und dann pink - ich habs zuerst verpennt, die Ringfinger frei zu lassen und habe ihn somit mitlackiert. Später habe ich mir beim ewiglangen Trocknungsprozess 2 Macken reingeschlagen und musste ausbessern - die Schicht auf dem Nagel war dann irgendwann so dick, dass ich alles nochmal abgemacht habe und dann den Nagel mit pink neu lackiert habe.
Getragen habe ich diese Kombi ganze 9 Tage, mit relativ wenig Tipwear. Am 7. oder 8.Tragetag hat sich dann der Lack an einem kleinen Finger verabschiedet. Mit der Haltbarkeit bin ich also mehr als zufrieden.
Und da mir der Lack so gut gefallen hat, habe ich diesen Monat noch ein paar weitere Lacke dieser Marke bei eBay gekauft, aber dazu demnächst mehr...
* Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wie gefällt euch mein erster koreanischer Lack? Kennt ihr die Marke vielleicht?

1 Kommentar:

  1. der Lack ist total süß! das Design gefällt mir auch sehr gut!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...