Sonntag, 28. Oktober 2012

Mani mit Kiko 286 Purple Red

Hallo Mädels,

die Mani, die euch heute zeige ist mal wieder rot. Und wieder mit einem Kiko-Lack. Als ich im August bei Kiko war, war ich inmitten meiner Rotphase und habe sehr viele und auch recht ähnliche rote Lacke gekauft.
Dark Crimson (364) habe ich euch ja hier bereits vorgestellt. 
Die beiden unterscheiden sich jetzt nicht wahnsinnig voneinander, Purple Red ist eher blutrot, Dark Crimson ging eher in die andere Richtung zu mauve hin..falls ihr versteht ?!

Also zu Purple Red:
Qualitativ sehr überzeugend, Deckkraft sehr gut, mit 2 Schichten gleichmäßig deckend, Pinsel angenehm und die Haltbarkeit ist wieder sehr gut. Gibts also nicht viel Neues dazu zu sagen:

 

So habe ich den Lack 2 Tage getragen, aber weil mir das Ganze doch ein wenig eintönig war, habe ich in meinem Nail-Art-Zeug gewühlt und etwas gefunden, was ich schon eine Weile besitze, aber noch nie so richtig ausprobiert habe.
Und zwar so eine Art Nagelfolien mit Wellenmuster drauf:



Auf den Bilder kann man das Muster gerade noch so erkennen, auf dem Nagel ist das zum Glück anders. Um diese riesigen Muster verwenden zu können habe ich meine Nägel ausgemessen und mir dementsprechend ein Stück abgeschnitten. Anschließend zieht man die durchsichtige Folie ab, legt das Muster (welches sich auf einem Trägerpapier befindet) so auf den Nagel, wie man das Muster haben möchte - ich kann euch sagen, das ist gar nicht so einfach! 
Anschließend nimmt man einen feuchten Lappen o.ä. und tupft so lange auf das Papier, bis sich das Muster vom Papier löst und auf dem Nagel klebt.
Kurz gesagt: Funktioniert genau so wie diese Tattoos, die früher in manchen Kaugummi-Packungen enthalten waren, die man sich auf die Haut kleben konnte :) - falls sich noch jemand von euch daran erinnert?

Da es leider nicht ganz so einfach war, das Muster ordentlich auf meine Nägel zu bekommen, sieht man, dass es etwas verschoben ist, nicht ganz so wie ich es wollte, aber es war in Ordnung, aber seht selbst:


das passiert, wenn man zu oft mit dem Top coat drüberstreicht ;)
Zum Schluss gabs dann noch eine Schicht Überlack, damit das Design auch länger bleibt. Ich finde das Muster an sich sehr schön, werde es aber mal auf einem blauen Lack ausprobieren, da ich finde, dass es dazu besser passen könnte. 
Gekauft habe ich diese Nageltattoos, wie könnte es auch anders sein, bei eBay. 
Bei der Suche nach diesem Shop habe ich leider festgestellt, dass momentan kaum etwas angeboten wird.

Auch zu diesen Nailtattoos kann ich sagen, dass sie sehr gut gehalten haben, einzig die Anwendung ist etwas schwierig, aber mit ein bisschen Übung wird das bestimmt auch besser. 
Vielleicht nicht ganz fair, aber im Vergleich zum Stamping finde ich das Stampen besser.

Verwendet ihr auch manchmal solche Nageltattoos? Oder bleibt ihr lieber beim Stamping?

Kommentare:

  1. Das Tattoo sieht klasse aus! Ich wollte sowas auch mal ausprobieren, hab mir aber noch keine bestellt. Aber wie du sagst, stamping ist auch toll :) Hast du schonmal mit Transferfolie gestampt? Das gefällt mir total gut...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Mit Transferfolie habe ich noch nie gestampt. Sollte mich wohl mal informieren, wie das überhaupt funktioniert.

      Löschen
  2. Der sieht aber hübsch aus :D das Tattoo drauf gefällt mir auch

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich wunderschön aus! :)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Nägel :)
    ich folge!
    Bei mir läuft im Moment eine Blogvorstellung, schau doch mal vorbei :*
    http://papillonfully.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus, aber ich bleibe beim Stampen.lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, heute würde ich mir diese Muster auch nicht mehr kaufen, aber ich werde sie solange verwenden, bis alle aufgebraucht sind. Stampen finde ich auch viel besser.

      Löschen
  6. Ok ich werde dich gleich mit verlinken (:

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die Nageltattoos sind echt cool! Ich wusste gar nicht das es sowas gibt!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...