Samstag, 18. April 2015

[Kiko-Blogparade] AMU mit Kiko - Colour Impact - 010 Lounge warm tones

Huhu ihr Lieben,
heute möchte ich mal an einer Blogparade mitmachen und zwar bei der Kiko-Blogparade von Talasia! Da Kiko eine meiner liebsten Marken ist, war für mich klar, dass ich da unbedingt mitmachen möchte. 

Ich werde euch jetzt leider nicht meine Sammlung an Kiko-Lacken zeigen, denn die habe ich euch ja bereits *hier* gezeigt. Seitdem sind zwar wieder ein paar Lacke dazugekommen, aber nur wenige, weshalb ich das jetzt nicht als soo sinnvoll ansehe. 


Stattdessen möchte ich euch ein alltagstaugliches AMU mit Kiko-Lidschatten zeigen. Eigentlich dachte ich ja, dass ich keine Lidschatten von Kiko besitze. Als ich dann Anfang April zuhause war und mich mit einer Freundin getroffen habe, die Kiko ebenfalls gerne mag, habe ich mir 2 Lidschatten aus dem Clicks-System gekauft. Meine Einbildung, dass ich keine Kiko-Lidschatten besitze, war aber nicht der Grund für meinen Kauf, vielmehr die Tatsache, dass die Lidschatten und die zugehörigen 3er-Paletten stark reduziert waren und dies mir das Hirn ausgeschalten hat. Diese beiden Lidschatten möchte ich euch demnächst auch noch zeigen. 

Heute möchte ich euch aber ein AMU mit der Colour Impact Lidschattenpalette 010 Lounge warm tones zeigen, welche ich ebenfalls mal im Sale bei Kiko erstanden habe. Sie enthält 6 Farben, von matt bis glitzernd/schimmernd ist alles dabei. Sehr praktisch bei dieser Palette ist auch der integrierte Spiegel im Deckel, also eine perfekte Palette für Reisen.


Für mein AMU habe ich den matten Braunton links oben im Außenwinkel und in der Lidfalte mit dem Creaser Pinsel 228 von Zoeva aufgetragen. Mit diesem Pinsel bin ich bisher nicht so recht klargekommen, da er sehr sehr fluffig ist. Mit diesem konnte ich den Braunton aber schön gleichmäßig auftragen und auch gleich schön ausblenden. Ich hätte nicht gedacht, dass das so schnell und einfach gehen kann. 


Auf das bewegliche Lid kam der schöne matte bordeauxfarbene Lidschatten. Ganz im Innenwinkel habe ich den matten hautfarbenen Ton (unten mitte) aufgetragen. Zwischen Innenwinkel und bewegliches Lid habe ich ein wenig von dem glitzernden hautfarbenen Ton (rechts unten) aufgetragen. Mit diesem war ich aber nicht sehr zufrieden, er krümelte stark und verteilte sich überall unter meinen Augen. 


Unter meine Augenbrauen und auch zum Verblenden habe ich nochmal ein wenig von dem matten hautfarbenen Ton verwendet. Verblenden war aber kaum noch nötig, da dies ja mit dem Creaser Pinsel schon so gut funktioniert hat. 


Zum Schluss habe ich noch einen Lidstrich mit dem Jumbo Eyeliner von essence gezogen, meine Wimpern geformt und oben und unten noch getuscht.

Wie gefällt euch mein AMU mit der Colour-Impact-Palette von Kiko? Besitzt ihr diese oder eine der anderen ebenfalls?

Kommentare:

  1. Oh super, dass du auch mitgemacht hast =) eine hübsche Palette, besitze sie selber nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Talasia.
      Joa, ich bin mir sicher, dass du sie bei dem Umfang deiner Sammlung nicht unbedingt brauchst :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...