Donnerstag, 23. April 2015

[Tag] Starting over von Lena

Vor einer halben Ewigkeit - es war im Oktober letzten Jahres - wurde ich von Lena zum Thema Starting over getaggt. Hierbei geht es darum, dass man 10Produkte zeigen soll, die man sich wieder kaufen würde, wenn die komplette Kosmetiksammlung weg wäre. Ich hoffe natürlich, dass das nie eintreffen wird ;-)

Mich komplett auf 10 bestimmte Produkte zu beschränken ist etwas schwierig, deshalb werden es bei ein paar Punkten eher Produktgruppen als einzelne Produkte sein.


Wie das auch bei Lena der Fall ist, würde ich mir sofort wieder ein Puder kaufen. Hier auf dem Bild seht ihr eines von essence und eines von Catrice, das von Catrice habe ich momentan noch in Verwendung und sieht inzwischen schon sehr viel leerer aus. Das von essence liegt deshalb mit dabei, weil ich definitiv zu einem transparenten Puder greifen würde, da man hier ja mit dem Farbton nichts falsch machen kann.


Was ich mir sofort wieder nachkaufen werde, wenn alles weg wäre, das wäre die Lidschattenbase von Rival de Loop Young. Ich würde genau diese wieder kaufen, weil ich mit ihr gut klarkomme, sie sehr ergiebig und auch vom Preis her bezahlbar ist. Es gibt ja inzwischen auch noch zig andere, die bestimmt genauso gut sind, aber mit dieser hier bin ich wirklich zufrieden.


Außerdem bräuchte ich unbedingt  wieder einen Nagelhärter. Die Marke ist hier für ich gar nicht so wichtig, ich war bisher mit allen zufrieden, egal ob Yves Rocher, P2 oder essence, sie hielten, was sie versprechen und härten meine Nägel, weshalb mMn Nagellack bei mir nicht absplittert und lange hält.


Außerdem nachkaufen würde ich mir einen Nagellackverdünner. Dieser hier ist der von P2, den es jetzt ja seit der letzten Sortimentsumstellung nicht mehr gibt *böserBlickzuP2rüber*. Zum Glück gibt es auch von Kiko einen, der wird es dann wohl beim nächsten Mal sein. Als Viellackiererin ist ein Nagellackverdünner ja einfach ein Muss bei zu dickflüssigen Lacken.


Ein weiteres Produkt für meine Nägel, welches ich nachkaufen würde, wären schnelltrocknende Überlacke. Mit dem von Lacura Beauty bin ich sehr zufrieden, nur leider gibt es diesen in der Form nicht mehr. Der Nachfolger ist ja leider nicht mehr ganz so schnelltrocknend. Den Good to go von Essie habe ich auch hin und wieder verwendet, bisher aber noch kein komplettes Fläschchen geleert, an sich komme ich aber auch mit diesem klar. Auch mit anderen Marken bin ich gut klargekommen, einen bestimmten Favoriten habe ich momentan nicht.


Eine Produktgruppe, die wahrscheinlich jede Frau sofort nachkaufen würde, sind Mascaras. Auch wenn ich von Natur aus dunkles Wimpern habe, so gefallen mir meine Augen mit schwarzer Mascara einfach besser und fallen auch mehr auf im Gesicht. Auf eine Marke würde ich mich hier jetzt auch nicht festlegen, ich bin noch in der Ausprobierphase und habe momentan keinen klaren Favoriten. Auf dem Bild habe ich einfach mal ein paar der Mascaras, die ich momentan so besitze.


Bis vor ein paar Jahren hätte ich ja nicht gedacht, dass mir mal Schminkpinsel so wichtig sein könnten, aber ich würde mir sämtliche Pinsel von Zoeva wieder kaufen, wenn sie alle weg wären. Ich bin mit der Qualität sehr zufrieden und auch vom Preis her sind sie gerade noch zu verkraften. Im Gegensatz zu anderen Markenpinseln sind diese noch bezahlbar und von der Qualität her gleich gut wie die teuren Markenpinsel (z.B. von MAC, hab ich mir in diversen Vergleichsreviews sagen lassen). 


Ebenso möchte ich auch die schrägen Eyeliner-Pinsel von essence nicht mehr missen. Mit genau diesen bekomme ich inzwischen immer einen passablen Lidstrich hin, mit diesen dünnen abgeknickten komme ich dagegen überhaupt nicht klar. Wie ihr auf dem Bild seht, besitze ich inzwischen 3 Stück davon, diese sind auch inzwischen regelmäßig in Gebrauch, vom Preis-Leistungsverhältnis sind diese einfach top!


Naja, was würden mir eine Lidschattenbase und Pinsel nützen, wenn ich nicht auch Lidschatten bzw. Pigmente dazu hätte um diese optimal zu verwenden? Genau, also Lidschatten in allen möglichen Farben würde ich mir auch wieder nachkaufen. Auf einen einzigen kann ich mich hier beim besten Willen nicht beschränken, auch nicht auf eine Marke. Ich habe jetzt einfach mal repräsentativ ein paar Lidschatten zusammengelegt, die ich gerne mag. 


Das gleiche gilt auch für meine Nagelhärter, Überlacke und den Nagellackverdünner - was nützen mir diese, wenn ich nicht auch wieder Lacke hätte? Davon würde ich mir natürlich auch wieder welche kaufen, eventuell nicht mehr ganz so viele, wie ich jetzt besitze, aber doch eine schöne Auswahl an Farben, nur rot und blau wäre ja doch etwas wenig für meine Verhältnisse. Auch hier habe ich wieder nur ein paar Lacke rausgesucht, die mir farblich sehr gut gefallen. Auch Markentechnisch würde ich mich jetzt nicht festlegen, da ich ja mit allen Marken klarkomme und die Lacke von jeder Marke, egal ob günstig oder teuer, auf meinen Nägeln halten. 


Das waren sie also, meine 10 Nachkaufprodukte, wenn alles weg wäre. Wer diesen Monsterpost bis hierher mitgelesen hat, der hat sich einen virtuellen Schokoriegel verdient :) 

Taggen möchte ich jetzt mal noch Bela devojka und die Resi ausm Pinselparadies. Ich würde mich freuen, wenn ihr beiden Lust habt mitzumachen. Falls sonst noch jemand gerne mitmachen möchte, darf sich ebenfalls von mir getaggt fühlen.

Kommentare:

  1. Nagellackverdünner... Ich wusste doch, dass ich letztens noch irgendwas kaufen wollte :P Aber beruhigend, dass du auch eher bei Produktgruppen bist ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre sonst irgendwie schwierig geworden. Manchmal hat man eben einfach keinen speziellen Favoriten..

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...