Mittwoch, 3. Juni 2015

[Mani] Catrice - C02 Honey Blossom

Einen Lack aus der Kaviar gauche LE von Catrice habe ich euch bisher noch vorenthalten - C02 Honey Blossom*. Den möchte ich euch heute noch schnell zeigen, bevor es die LE gar nicht mehr zu kaufen gibt. 


Honey Blossom ist für mich der am schlechtdeckendsten Lacke der LE und farblich sagt er mir auch am wenigsten zu. Farblich lässt er sich auch schlecht beschreiben, es ist nicht so recht cremeweiß, aber auch noch kein rosa, wenn dann eher so ein beige. Kein Wunder also, dass ich diesen Lack als letztes lackiert habe.


Weil ich schon wusste, dass er schlecht deckt (kann man gut am Pinsel erkennen, wenn die schwarzen Pinselhaare durch den Lack erkennbar sind) und habe beschlossen, ihn mit einem hübschen Topper aufzuhübschen. So habe ich Honey Blossom in nur 2 Schichten lackiert, die erste sah aus wie ein ganz normaler Klarlack, keine Spur von Farbe. Die zweite wurde dann wesentlich dicker und dadurch leicht milchig, aber mein Nagelweiß sieht man noch durch.


Eigentlich sind meine Nagelspitzen nicht gelb, aber durch diesen schlecht deckenden Lack sieht es schon so aus, aus wären sie gelb untendrunter (jedenfalls auf den Bildern mit dem Topper weiter unten sieht es so aus). Find ich jetzt nicht so toll. Mit dem Pinsel des Lackes bin ich gut zurechtgekommen, wie bei den anderen der LE auch schon. Der Pinsel ist ziemlich breit und der Lack von der Konsistenz her recht flüssig. Getrocknet ist die erste Schicht auch recht zügig, aber die ist bei mir immer etwas dünn, weshalb sie schnell trocken ist.


Die Farbe ist einfach nicht meins und die Deckkraft schonmal gar nicht. Mehr möchte ich zu dem Lack auch gar nicht mehr sagen.
Von Penguin Lacquer habe ich mir vor kurzem einen schönen Topper von Claire´s ausgeliehen - Soda Pop. Ein ganz feiner pinker Glitzerlack, der ebenfalls auch feinen goldenen Glitzer enthält. Dieser goldene Glitzer ist aber nur im rechten Winkel zu erkennen und wenn die Sonne draufscheint.


Soda Pop habe ich in einer Schicht auf Honey Blossom lackiert, darüber noch eine Schicht schnelltrocknenden Überlack. Auch wenn ich kein Pinkfan bin, dieser Topper gefällt mir sehr gut, weil er so fein ist und nicht nach Barbie aussieht. Und der feine goldene Glitzer darin ist auch mit dafür verantwortlich, dass mir Soda Pop so gut gefällt. Solche Topper hätte ich gerne in weiteren Neonfarben, vor allem in mittel- und dunkelblau, grün, lila, orange und korall :)
Wird aber wohl dauern, bis ich mal wieder in einen Claire´s gehen werde...



Welcher der beiden Lacke gefällt euch besser? Soda Pop oder Honey Blossom?


* Dieses Produkt wurde mir im Austausch gegen meine ehrliche Meinung kostenlos zugeschickt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Für mich selbst wäre der ja nichts, aber manchen stehen solche nudefarbenen, durchscheinenden Lacke supergut. Auf deinen Fotos gefällt mir das. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mir gefallen solche Lacke an anderen auch meist besser. Ich bin auch froh, dass ich inzwischen wieder etwas farbintensiveres auf den Nägeln trage. Trotzdem danke dir, Shirley :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...