Sonntag, 7. Juni 2015

[SINGS] Models own - Emerald black (oder: der Kopfschmerzlack)

Hallo ihr Lackverrückten! 

Heute startet wieder eine neue Runde Schwarz ist nicht gleich Schwarz, kurz auch SINGS genannt :)
Nicht nur bei mir, auch bei Penguin Lacquer wird es heute abend noch einen schönen schwarzen Lack zu sehen geben! 

Mein schwarzer Lack für heute stammt von der Marke Models own, von der ich bisher nur ganze 2 Lacke besitze. Wenn ich es mir recht überlege, werden es wohl auch nicht viel mehr werden, aber dazu später noch mehr.


Im Fläschchen sieht Emerald black wunderschön dunkel und petrolig-schimmernd aus. Auf den Nägeln aufgetragen in 2 Schichten verwandelt sich der petrolische Schimmer aber in ein dunkelgrün. Auch schön! In diesen 2 Schichten war Emerald auch perfekt deckend, teilweise war die erste Schicht schon recht gut deckend, aber eine zweite war einfach Pflicht, weil an manchen Stellen halt doch noch was durchgeschaut hat.

Das Ding auf meinem Mittelfingernagel ist eine überlackierte Delle ;-)

Leider ist Emerald black ein sehr aufdringlicher Lack, er stinkt einfach nur bestialisch und davon habe ich leider Kopfschmerzen bekommen nach dem Lackieren. Finde ich jetzt nicht gerade angenehm, blöderweise hatte ich am nächsten Tag auch noch ein wenig Kopfschmerzen, aber da bin ich mir nicht sicher, ob das auch noch von dem Lack kam. Jedenfalls werde ich den Lack so schnell nicht wieder lackieren und bin mir auch nicht sicher, ob er weiterhin in meiner Sammlung bleiben darf.


Farblich aber gefällt mir Emerald black sehr gut, mit einer Schicht Überlack drüber glänzt er sehr schön. Da ich ihn aber nicht ganz pur tragen wollte, habe ich mal noch ein paar Nailartsticker rausgekramt, diese fand ich mit dem flieder ganz passend dazu. Diese Nailartsticker hab ich von Marina bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle.


Getragen habe ich diese Mani ganze 4 Tage mit der üblichen Tipwear an den Fingerspitzen. Der Lack selbst ließ sich gut ablackieren, aber diese Sticker, die hielten bombenfest und benötigten extra viel Zuwendung, bis sie sich endlich mal lösten.


So ganz zufrieden bin ich meinem Lack nicht, auch wenn er hübsch aussieht. Schauen wir mal, für welchen schönen Lack sich Penguin Lacquer entschieden hat: 

Und auch heute möchte ich die Galerie für freiwillige Teilnehmer öffnen, die einen hübschen schwarzen Lack zeigen möchten, egal ob mit Schimmer, Glitzer, crackelnd oder sonstwie außergewöhnlich (alles alles nur kein Cremefinish).


Kommentare:

  1. Der Lack sieht wunderschön aus. Ich liebe solche fast schwarzen Nagellacke, die noch tiefdunkel in einem anderen Farbton schimmern. Schade, dass er dir solche Kopfschmerzen verursacht hat.

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Flausenfee.
      Solche Lacke find ich auch immer wieder schön :) Ich hoffe jetzt einfach mal, dass mein anderer Lack von Models own nicht auch Kopfschmerzen verursacht, das wäre echt blöd.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...