Freitag, 29. November 2013

[Review] essence - happy holidays (Teil II)

Wie versprochen gibt es jetzt noch den Rest der Produkte aus der aktuellen happy holidays LE von essence. Den ersten Teil könnt ihr *hier* nochmals nachlesen...

Mein persönliches Highlight von den zugeschickten Produkten möchte ich euch heute noch vorstellen.
Dies sind nämlich die Nail sweets - 01 season´s greetings!*


Nicht nur die Verpackung ist sehr schön, auch die "Sweets" selbst. Es liegt sogar eine kleine Tube Kleber bei.
Diese Sweets ähneln den Fimo-Früchten, die ich mal hatte, mit denen bin ich aber nicht sehr gut klargekommen. Allerdings sind diese sweets sehr viel weicher und besser biegbar, da habe ich schonmal große Hoffnung, dass das mit uns etwas wird.


Die enthaltenen Motive sind einerseits Zuckerstangen, Nikolaus-Köpfe, gestrickte Socken, Adventskränze bzw. Weihnachtsgestecke und runde weiß-rote gemusterte Kreise, die wohl auch eine Süßigkeit darstellen sollen (ich geb zu, ich hab keine Ahnung von solchem Weihnachstzeug). Wie es aussieht, sind manche Motive auch in unterschiedlichen Größen enthalten.


Der beigefügte Kleber ist echt superwinzig, enthält 1ml Flüssigkeit und wird mit einem herausziehbaren Stäbchen aufgetragen. Ich hätte hier eher ein kleines Pinselchen erwartet. Die Nail sweets enthalten insgesamt 50 Teile.
Leider hatte ich noch keine Zeit, die Nail sweets auf meinen Nägeln auszuprobieren, aber ich habe es demnächst vor, da es ja auch momentan sehr gut in die kommende Adventszeit passt. Da freu ich mich schon darauf, die Teile zu tragen, obwohl ich eigentlich gar nicht so ein Weihnachtsfan bin. Mein Ergebnis werde ich euch auf jeden Fall hier präsentieren.
Preis: 1,99€

Nun noch zum letzten Produkt, was mir zugeschickt wurde:
einer der Duo-Lacke, und zwar habe ich genau das Duo erhalten, welches ich mir höchstwahrscheinlich auch im Laden gekauft hätte. Es handelt sich um das Duo 01 joy to the world!*


Dieses Duo enthält einen auberginefarbenen Cremelack und einen goldenen Glitzerlack. Auf den Pressebildern sah der auberginefarbene Lack etwas mehr nach bordeaux aus, was mich doch etwas mehr gefreut hätte, denn meiner Meinung nach passt ein schön dunkler Rotton besser zum goldenen Glitzer.
Was solls, ich finde beide schön. Bei dem goldenen Lack hatte ich aber von Anfang an die Vermutung, dass er einem älteren essence-Lack aus dem Standardsortiment ganz ähnlich sehen könnte, nämlich make it golden.
Um euch zu zeigen, wie ähnlich sich die beiden Lacke sind, habe ich sie anhand meiner Nageltips verglichen.

make it golden | joy to the world
Wie ihr gut erkennen könnt, ist der make it golden mehr gelbstichig und auch viel "knalliger", falls man das bei Gold so sagen kann. Der goldene Glitzer von joy to the world wirkt eher dezent und unauffälliger. Außerdem enthält der make it golden noch sehr feinen Glitzer, den man einzeln kaum erkennen kann, aber an den Stellen, an denen er dichter ist, sieht man ihn ganz gut - ähnlich wie feiner Goldstaub. Bei joy to the world ist zwar auch etwas feinerer Glitzer enthalten, diesen kann man aber ganz gut einzeln erkennen.
Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob man wirklich beide braucht, aber man kann doch ganz gut Unterschiede zwischen den beiden erkennen.

make it golden | joy to the world* | steel-ing the scene*
Der Vollständigkeit halber habe ich auch mal noch den nicht mehr aktuellen Gold-Topper aus der Metal Glam LE dazugelegt und mitverglichen. Vielleicht hat ja jemand von euch den Gold-Topper nicht mehr bekommen und findet am joy-to-the-world-Goldtopper eine halbwegs gute Alternative. Jedenfalls wirkt der Gold-Topper aus der aktuellen LE weniger unruhig.
Preis: 2,79€

Nicht in meinem Testpäckchen enthalten war der Snow-Flake-Topper (01 season´s greetings), den ich mir aber selbst gekauft habe, als ich die LE im DM entdeckt habe.
Allerdings finde ich es ein wenig schade, dass sämtliche Glitzerteilchen auf den Boden sinken und man ihn erst kräftig schütteln muss, um die Teilchen mit der Flüssigkeit zu vermischen. Leider ist der Lack auch eher spärlich mit "Schneeflocken" bepackt, was dazu führt, dass man arg danach fischen muss. Ich habe jetzt keine Bilder von diesem Topper, aber ich werde ihn euch demnächst in einer separaten Mani vorstellen.
Preis für diesen: 1,99€

Insgesamt finde ich die LE ganz hübsch, wobei man meiner Meinung nach auf die Haargummies hätte verzichten können, meine Highlights sind der rote Lip balm und die Nail sweets, ebenso der goldene Topper des Duo-Lacks.

* Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank

Kommentare:

  1. Den Lack und die Nail Sweets finde ich auch ganz toll ♥
    Beim Topper habe ich jetzt aber schon mehrfach gesehen, dass der sehr geizig mit den Schneeflocken ist- da werde ich dann wohl verzichten und mich auf richtigen Schnee freuen :D

    AntwortenLöschen
  2. Schön dass du die Sachen so geswatcht hast :) Hätt ichs mal früher gesehen ._. :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...