Donnerstag, 24. April 2014

[Lacke in Farbe ...und bunt!] #22 OPI - No Room for the Blues

Nach Grau von letzter Woche geht es diese Runde weiter mit MITTELBLAU. Das fand ich gar nicht so einfach, denn die Grenzen sind ja zwischen hellblau und mittelblau doch eher fließend. Ich habe mich für einen OPI-Lack entschieden, bei dem ich mir jetzt aber nicht sicher bin, ob er nicht doch schon eher hellblau ist.


Lackiert habe ich No Room for the Blues - dieser ist ein reiner Cremelack und eigentlich auch nichts besonderes, aber trotzdem eine schöne Sommerfarbe. Lackiert habe ich ihn in 2 Schichten, aber auch die erste Schicht war schon sehr gut deckend, nur auf wenigen Nägeln gab es noch ein paar Lücken. Farblich erinnert mich der Lack stark an Keks von Butter London. Diesen habe ich allerdings nicht, deshalb kann ich die beiden auch nicht miteinander vergleichen.


Auf meinen Mittelfingern wollte ich noch ein kleines Stamping machen, weshalb ich diese beiden Nägel komplett weiß lackiert habe. Über eine Schicht Topcoat habe ich dann eine meiner essence-Stampingschablonen (selbst E5 benannt) ausgesucht und mit No Room for the Blues gestampt. Leider ist der blaue Lack doch nicht ganz so dafür geeignet, denn er kommt einfach recht blass rüber. Durch meinen Stamping-Abstinenz war ich auch total aus der Übung. 

E5

Auch meine Ringfinger habe ich noch etwas verschönert. Ich wollte nämlich endlich mal dieses Fusselpulver für Velvet Nails ausprobieren, welches ich bei den PolishSistas gewonnen habe. No Room for the Blues ist einfach DIE perfekt dazu passende Farbe! Ich habe also beide Ringfinger nacheinander mit nicht-schnelltrocknendem Überlack (von BeYu) lackiert und das Pulver drübergestreut, ein wenig angedrückt und den Rest mit einem Pinsel wieder entfernt. 


Es fühlt sich schon interessant an und sieht auch witzig aus, aber die Haltbarkeit ist einfach unterirdisch. Schon nach einmal Händewaschen war schon die Hälfte des Nagels wieder frei von Fusseln. Also für mich absolut nichts, was ich nochmal machen möchte. Auch die Sauerei auf meinem Tisch mit den ganzen Fusseln fand ich anstrengend.
Trotzdem danke, liebe Tina und Anja, dass ich das Ganze einmal ausprobieren konnte!



Zum Schluss habe ich noch ein wenig das Stamping auf den Mittelfingern mit Wizard Gold von Catrice verziert, weil es mir doch ein wenig zu langweilig war.

Alle weitere Beiträge zu Lacke in Farbe ...und bunt! findet ihr wie üblich bei Lena und Cyw.


Kommentare:

  1. Ich find die Schablone cool...hab ich noch nie vorher gesehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Schablone gab es letztes Jahr im Müller zu kaufen, soweit ich weiß

      Löschen
  2. Uiui, hübsch! Das Blau ist toll und steht dir super, und das Design ist perfekt geworden. Stamping und Flauschnagel harmonieren toll miteinander, gefällt mir richtig gut :-)

    Die Schablone find ich ja klasse, wieso hab ich die denn verpasst?? :-/ Naja, ist ja jetzt nicht so, dass ich keine Motive hätte *ggg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooh danke dir für dein Lob! :)
      Ich weiß auch nicht, warum ihr alle diese Schablone verpasst habt..aber du hast ja soviele andere schöne Motive, da macht das ja nichts aus.

      Löschen
  3. Ich wäre ja ein bisschen bei Hellblau - aber die Nuance ist definitiv ein Streitpunkt. Das Stamping sieht super aus :) Und ich muss mich auch endlich mal an dieses Flauschzeugs wagen... Wobei die katastrophale Haltbarkeit ja bekannt ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Augen zu und durch! :)
      Hab ich mich blöderweise doch mal wieder etwas vertan mit der Farbvorgabe, ich hoffe, ich bin nächste Woche wieder etwas passender...

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...