Samstag, 23. Mai 2015

[Mani] Catrice - C03 Love me tender

Nach der Lidschattenpalette ist heute wieder einer der Lacke aus der Kaviar gauche LE von Catrice dran. Am zweitbesten gefällt mir der fliederfarbene Lack, C03 Love me tender* - diesen stelle ich euch heute vor!

Bei dem Namen des Lackes muss man ja fast an Elvis denken, oder nicht?
Love me tender ist, wie Cool wonder ebenfalls ein reiner Cremelack, dieser hier ist aber fliederfarben. Der Pinsel von Love me tender ist ebenfalls recht breit, ungefähr so wie die Lacke von essence (also die aus dem alten Standardsortiment, die neuen kenne ich noch gar nicht). Der Pinsel ist leicht abgerundet vorne und es ließ sich gut damit lackieren.


Lackiert habe ich Love me tender in 2 Schichten, diese waren ausreichend für ein gleichmäßiges und deckendes Ergebnis. Von der Konsistenz her ist Love me tender genauso wie Cool wonder, eher flüssig als cremig, wodurch man auch recht dünne Schichten lackieren kann. Über diese 2 Schichten habe ich, wie übliche eine Schicht schnelltrocknenden Überlack lackiert.


So hat der Lack an sich gut gehalten, allerdings ist mir einen Tag später eine Ecke am rechten Daumen abgesplittert, als ich mein erstes Kiko-Pigment geöffnet habe. Das schiebe ich aber auf die blöde Verpackung des Pigments, nicht auf den Lack. Das hätte wohl kein Lack mitgemacht, so fies wie das Pigment verschlossen war. 


An eben diesem Tag hatte ich Besuch von einer Freundin, mit der ich zusammen lackiert habe. Da sie gerne ein Gradient auf ihren Nägeln haben wollte, habe ich ihr dies auf meinen Nägeln gezeigt. Hierfür habe ich den taupefarbenen P2-Lack 700 rich & royal verwendet und habe mit einem Stück Kosmetikschwamm meine Spitzen taupefarben bespongt. Für alle Interessierten, ich mache meine Gradients immer genau nach diesem Tutorial von Sammy.


Über das Gradient habe ich noch ein kleines Stamping gemacht. Verwendet habe ich hierfür die Stampingschablone Y013*, welche ich vor kurzem von Born Pretty Store zugeschickt bekommen habe. Davon habe ich die Blumen links unten mit dem essence-Lack 193 best dressed gestampt.


Mit der Stampingschablone bin ich gut zurechtgekommen, die Blumen sind tief genug gefräst und ich hatte keine Probleme, diese auf meine Nägeln zu bringen. Zu dieser möchte ich hier gar nicht viel sagen, denn die werde ich ein andermal genauer vorstellen. 


Versiegelt habe ich das komplette Design mit einer weiteren Schicht schnelltrocknendem Topcoat. Getragen habe ich Love me tender insgesamt 3 Tage und hatte, abgesehen von der einen Ecke keine Probleme mit der Haltbarkeit - für mich definitiv ein empfehlenswerter Lack, wenn man diese Farbe noch nicht in seiner Sammlung hat.

Ach ja, fast vergessen: mit diesem schönen fliederfarbenen Lack möchte ich wieder bei den LilaLauneLacken bei Lack n Roll, Susis Kinkerlitzchen und gepunkteter Nagellackblog mitmachen!


* Dieses Produkt wurde mir im Austausch gegen meine ehrliche Meinung kostenlos zugeschickt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Das Design ist echt niedlich geworden! :)
    Der Fuchs auf der Schablone ist ja süß! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Shirley!
      Ja, der ist süß, deswegen wollt ich die Schablone auch unbedingt haben...der kommt auch noch demnächst irgendwann..

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)
Allzu ausschweifende Eigenwerbung kann aber dazu führen, dass euer Kommentar gelöscht wird.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...